NEWSTICKER

Open-Air Galerie in Lichtenberg

 

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat am Freitag, 13. November 2020, die Ausstellung „Hello Lichtenberg“ am Gebäude des Gesundheitsamtes Lichtenberg eröffnet. Für die kommenden Monate werden dort an der Fassade des Standortes in der Alfred-Kowalke-Straße 24, 10317 Berlin, Fotografien auf wetterfesten Planen zu sehen sein. Die Bilder entstanden im Rahmen eines inklusiven Fotoprojekts mit vier sozialen Einrichtungen im Bezirk. Beteiligt haben sich Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren und Seniorinnen sowie Kinder und Jugendliche einer Gemeinschaftsunterkunft. Das Projekt entstand in Kooperation des Bezirksamtes Lichtenberg (Sozialraumorientierte Planungskoordination) und dem Fotografen Nick Grossmann.



Mit analogen Einwegkameras erprobten die Teilnehmenden das Fotografieren und hielten ganz subjektive Einblicke und Eindrücke aus der ersten Phase der „Corona-Zeit“ in ihrer Nachbarschaft fest. Im Rahmen des Projektes entstanden auf diese Weise eindrucksvolle Fotos und Perspektiven aus verschiedenen Sozialräumen Lichtenbergs. Eine Auswahl der Bilder ist nun am Gebäude des Gesundheitsamtes zu sehen.



Michael Grunst:

 „Diese etwas ungewöhnliche „Open Air Galerie“ ist eine Alternative zur geplanten Ausstellung und macht die Bilder für alle zugänglich. Die Fotografien öffnen den Blick auf das Erleben anderer. Denn unsere eigenen Nöte, gerade in schwierigen Zeiten, engen unsere Wahrnehmung sehr ein.“



Das stadtteilbezogene Vorhaben der Sozialraumorientierten Planungskoordination im Bezirksamt Lichtenberg (OE SPK) wird finanziell gefördert durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg begrüßt die nun vollzogene Entscheidung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt noch im Monat April eine provisorische Brückenverbindung zwischen Flaschenhalspark und Gleis ... mehr
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet als Schirmherr am Samstag, dem 3.5.2014, um 15.00 Uhr auf dem Rüdesheimer Platz das vom Netzwerk Rüdesheimer Platz (Rüdi-Net) veranstaltete Maifest. Es ist Samstag von 11.00 bi ... mehr
Am Sonntag, den 25. Mai findet von 14.00 – 18.00 Uhr das Frühlingsfest im Kunsthaus Flora, Florastr. 113 in 12623 Berlin statt. Organisiert wird es durch den Träger des Hauses, dem Agrarbörse Deutschland Ost e. V., gemeinsam m ... mehr
Melancholisch, perlend oder leidenschaftlich “ der Klang des Akkordeons erzählt Geschichten von Heimweh, Ausgelassenheit und Liebe. Musette-Walzer wie „Sous le ciel de Paris“ oder „Domino“ wecken Assoziationen an ... mehr
Melancholisch, perlend oder leidenschaftlich “ der Klang des Akkordeons erzählt Geschichten von Heimweh, Ausgelassenheit und Liebe. Musette-Walzer wie „Sous le ciel de Paris“ oder „Domino“ wecken Assoziationen an ... mehr
CeijaStojka (1933 “ 2013): Sogar der Tod hat Angst vor Auschwitz. Eine Ausstellung in drei Teilen: 21.06. bis 26.07.2014: Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord, Berlin 02.07. bis 31.08.2014: Galerie Schwartzsche Villa, Kulturamt Steglitz-Ze ... mehr
Start ins Herbstsemester an der Volkshochschule Das neue Programm der Margarete-Steffin- Volkshochschule Lichtenberg für das Herbst- und Frühjahrssemester 2014/15 ist gerade erschienen und ab sofort in der Paul-Junius-Straße 71  ... mehr
Marzahn wird zunehmend attraktiver für Künstlerinnen und Künstler. Das Gute daran: statt Verdrängung findet meist schnell eine herzliche Aufnahme statt, sind die Kreativen doch meist hoch willkommen auch in den eigenen Reihen.  ... mehr
Venedig - eine untrennbare Verbindung von Klischee und Realität schafft einzigartige Orte, Situationen, Stimmungen gepaart mit einer Ästhetik, die über die eigene Hinfälligkeit hinweg strahlt. Dies ist mit einer Lebendigkeit er ... mehr
Im Rahmen des Schlaglochsonderprogramms wird die Fahrbahn der Gallwitzallee ab Lerbacher Weg Richtung Süden und der Tautenburger Straße bis Bezirksgrenze in den Sommerferien saniert. Die Straßenbauarbeiten über den gesamten St ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Aufgrund der aktuellen Pandemielage bleibt der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien und damit die Ausstellung „Sirene – Goldrausch 2020“ bis voraussichtlich 30. November 2020 geschlossen. Wer in der Zwischenzeit nicht auf kulturelle  ... mehr
 Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat am Freitag, 13. November 2020, die Ausstellung „Hello Lichtenberg“ am Gebäude des Gesundheitsamtes Lichtenberg eröffnet. Für die kommenden Monate w ... mehr
 Von 24. Oktober bis 06. Dezember 2020 ist im Projektraum Alte Feuerwache die neue Ausstellung „Flüchtig schimmert das Licht“ zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten der Berliner Künstlerinnen Liz Mields-Kratochwil und Vera Oxfor ... mehr
 Vom 06.11.2020 bis zum 21.02.2021: Blaues Gras entlang der Flüsse I Pasto azul a lo largo de los ríos Die Ausstellung in der Galerie der Schwartzschen Villa „Blaues Gras entlang der Flüsse – Pasto az ... mehr


Anzeige