NEWSTICKER

Bibliotheksöffnung in Charlottenburg-Wilmersdorf ab 11. Mai

 

Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird 

ab dem 11. Mai 2020

 seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe von Medien zugänglich machen, so ein Beschluss der entsprechenden Gremien des Verbundes. Damit werden zu diesem Termin Bibliotheken aller Bezirke und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin zeitgleich ihre Medien für die Berlinerinnen und Berliner bereithalten. Alle anderen Bibliotheksfunktionen, die mit einem Aufenthalt vor Ort verbunden sind, können leider noch nicht wieder angeboten werden.



Mit der Teilöffnung der Bibliotheken werden temporäre Regelungen gelten. In Charlottenburg-Wilmersdorf wird die Rückgabe entliehener Medien, die Ausleihe neuer Medien sowie alle Vorgänge zu Bibliotheksausweisen innerhalb der Sonder-Öffnungszeiten jeweils von 14 bis 18 Uhr an den Bibliotheksstandorten Heinrich-Schulz-, Dietrich-Bonhoeffer- (jeweils von Montag bis Freitag), Adolf-Reichwein- (am Montag, Mittwoch und Donnerstag), Ingeborg-Bachmann- und Johanna-Moosdorf-Bibliothek (jeweils am Montag, Dienstag und Freitag) möglich sein. Gebührenzahlungen sollten bestenfalls vorab online über 

www.voebb.de

 vorgenommen werden, um den Aufenthalt und Kundenkontakt so kurz wie möglich zu halten.



Der kostenlose digitale Bibliotheksausweis für drei Monate wird nach dem 11. Mai nicht mehr angeboten. Alle Regelungen und temporären Öffnungszeiten der geöffneten Bibliotheksstandorte werden rechtzeitig auf der Website des Verbundes 

www.voebb.de

 einsehbar sein. Hierüber können auch Medien im Vorfeld bestellt werden. Diese Funktion wird ab dem 11. Mai wieder freigeschaltet. Nach der Bestellung erhält man eine Benachrichtigung und kann dann zielgerichtet in die jeweilige Bibliothek kommen.



Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz



In dieser außergewöhnlichen Zeit stehen wir alle vor der Situation, auf bisher Selbstverständliches verzichten zu müssen. Daher ist es ein wichtiger Schritt, mit Augenmaß und Geduld wieder Angebote, ob im Sport, der Kultur oder mit den Bibliotheken, anzubieten. Dies ist nicht das Ende der Herausforderung, aber der erste Schritt, wieder mehr Vielfalt in unserem Alltag zu ermöglichen. Ich möchte ausdrücklich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken, die mit viel Engagement und Arbeitskraft diese Teilöffnung ermöglichen!



Wir bitten um Verständnis, wenn eventuell aus Gründen aktueller Entwicklungen kurzfristige Änderungen an den Öffnungsmodalitäten vorgenommen werden müssen. Aktuelle Informationen finden Sie auch unter 

www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/bibliotheken/

 sowie 

www.wir-bieten-vielfalt-einen-ort.de

.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstr. 55, 14059 Berlin, Tel 9029 24106, www.villa-oppenheim-berlin.de, museum@charlottenburg-wilmersdorf.de Öffnungszeiten: Di - Fr 10 -17 Uhr, Sa, So 11 - 17 Uhr, Feiertage 1 ... mehr
Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) freut sich über die Verlängerung der Ausstellung „Terra Piú – Die Gartenarchitekten“ in der FAHRSTUHLGALERIE bis zum 24. Juni 2014! Die Ernst-Litfaß-Sch ... mehr
CementImage – cultivated surface Eine temporäre Skulptur der Künstlerin Anne Amelang Als eine attraktive Grünanlage zieht der Treptower Park tagtäglich tausende Erholungssuchende an. Er ist nicht nur ein herausragendes Ga ... mehr
Am Freitag, dem 26. September 2014, um 19.00 Uhr begrüßt Bezirksstadträtin Dagmar König zur Lesung von Ina Dentler in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek Nehringstraße 10, 14059 Berlin. Die Autorin liest aus ihrem neuen Rom ... mehr
Die Bibliothek am Wasserturm lädt am Donnerstag, dem 12. März 2015 um 20 Uhr in das Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin, zur Krimi-Lesung mit Stephan Hähnel ein. Der bekannte Berliner Kr ... mehr
“Musik als Antidepressivum” (Die Bühne) Die Berliner schmeißen mit ihrem neuen Album ein Fest, auf dem getanzt werden darf: “Eat, drink and be merry” tönt die vielseitige Bande aus der Folk-Küche und ti ... mehr
Der diesjährige 11. Köpenicker Winzerfrühling am vergangenen Wochenende war erneut ein Magnet für zahlreiche Weinfreunde aus Berlin und dem Umland. Unter den ausstellenden Winzern waren Familienbetriebe aus unserer Partnergemei ... mehr
Der 30. Geburtstag des Britzer Gartens wird durch die Grün Berlin GmbH im Rahmen eines Jubiläumsfestes am Samstag, 27. Juni 2015 von 11 bis 23 Uhr, gefeiert. Auf der temporären Seebühne gibt es ab 14 Uhr ein buntes Geburtsta ... mehr
Wie in jedem Sommer werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum Strandbad Wannsee strömen. Gemessen an der Kapazität des Strandbades stehen dort nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Es wird daher ... mehr
Baumfällungen und Nachpflanzungen sind immer wieder Gegenstand intensiver Diskussionen zwischen Fachverwaltungen, Fachverbänden und engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Zusammen mit dem Ökowerk Berlin e.V. nimmt das  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung erfolgten in enger Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt und der Unteren Denkmalschutzbehörde Mitte die Planung und Ausführung aller Maßnahmen zur Wiederherstellung des  ... mehr
 An den Samstagen 13. und 20. Juni 2020, jeweils um 13:00 Uhr und 15:00 Uhr, lädt der Verein „Freunde Schloss Biesdorf“ zu den geplanten und nun auch wieder möglichen traditionellen Führungen zum Schlosspark Biesdo ... mehr
 Offene Ateliers 2020 in Berlin-Friedrichshagen   Samstag, 13. Juni 2020, 12 – 19 Uhr Sonntag, 14. Juni 2020, 12 – 18 Uhr Kunst darf nun endlich wieder physisch und sinnlich direkt erlebt und genossen werden & ... mehr
 Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird ab dem 11. Mai 2020 seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe von Medien zugänglich machen, so ein Beschluss der entsprechenden Gremien des Verbundes ... mehr

© 2020 Berlin Nachttourist | Bibliotheksöffnung in Charlottenburg-Wilmersdorf ab 11. Mai

 


Anzeige