NEWSTICKER

GALERIE IM KÖRNERPARK / GALERIE IM SAALBAU - NEUKÖLLN

 

Ab dem 11. Mai sind die Galerie im Körnerpark und die Galerie im Saalbau wieder für das Publikum geöffnet. Um die Ausbreitung von COVID-19 weiterhin einzudämmen, haben die Galerien eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die unter anderem die Zahl der Besucher*innen in den Ausstellungsräumen beschränken. Darüber hinaus wird das Tragen eines geeigneten Mund-Nasen-Schutzes in den Gebäuden dringend empfohlen.



GALERIE IM KÖRNERPARK Schierker Str. 8, 12051 Berlin, U-/S-Bahn: Neukölln Tel.: 030 5682 3939, Mo-So 10-20 Uhr, 

www.kultur-neukoelln.de

 In der Galerie im Körnerpark ist die Ausstellung der Gruppe OTTTO, Unsichtbarkeiten – Panorama des Verschwindens wieder live zu erleben. Ausstellung bis 21. Juni 2020



Nach längerer Zeit der Stille zeigt die Galerie im Saalbau bezugnehmend zu unserer gegenwärtigen Situation die Ausstellung: Narratives Schweigen mit Arbeiten der Künstler*innen: Etienne Dietzel, Sigrun Drapatz, Myriam El Haïk, Ina Geißler, Eugen Gomringer, Lätitia Norkeit, Lena Oehmsen, Harald Stoffers


Ist Schweigen gleichzusetzen mit Stille und der Abwesenheit von Worten, oder verbirgt sich mehr hinter dem Unhörbaren? Während lautstarke Worte des alltäglichen Stimmengewirrs nach außen drängen und ihren Platz in der Öffentlichkeit behaupten, führen stumme Momente ein Schattendasein in der allgemeinen Wahrnehmung. Die vergangenen Wochen sind vom unausweichlichen Rückzug ins Private geprägt und machen leise Töne wie durch einen Verstärker hörbar. Die Aufmerksamkeit ist durch die eingeschränkte Bewegungsfreiheit und das Gefühl, auf sich selbst zurückgeworfen zu sein, auf die unmittelbare Umgebung verlagert und wirft die Frage nach neuen Bezugspunkten zu sich selbst und zur Außenwelt auf. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dieser Umkehr der gewohnten Verhältnisse: Die Künstler*innen ergründen die vielen Bedeutungen des Schweigens, das anhaltend und vorübergehend, selbst erwählt und auferlegt, passiv und aktiv sein kann. Im Vordergrund der Arbeiten stehen


Innensichten, denen das Zwiegespräch oder die Meditation eigen ist; Wortbilder, deren Buchstaben und Satz-fragmente sich zu Texturen verdichten; Auslassungen und kryptische Zeichen, die eigene Interpretationen hervorrufen. Kuratorinnen: Ina Geißler, Lätitia Norkeit, Natalia Raaben



Ausstellung vom 11. Mai bis 2. August 2020


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Carsten Röding, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung, informiert Fördermittel für die energetische Sanierung – wo & wie beantragen? Mit Dipl.-Ing. (FH) Saskia Wilde, Geb&a ... mehr
Die Brunnenanlage der großen Kaskade im Lietzenseepark wird zu Beginn der Osterfeiertrage in Betrieb genommen. Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte: "Am 10. April wurden die wassertechnischen Arbeiten an der Brunnenanlage der gro&sz ... mehr
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann nimmt teil an dem Festakt der Friedensburg-Oberschule zum zehnjährigen Jubiläum als Standort der Staatlichen Europa-Schule Berlin Deutsch-Spanisch am Donnerstag, dem 19.6.2014, um 13.00 Uhr in d ... mehr
Als im November 1989 die Mauer fiel, gingen die Bilder vom Brandenburger Tor in Berlin um die ganze Welt und prägten sich ein als Symbol für die wiedergewonnene Freiheit. Im Herbst 2014 jähren sich Friedliche Revolution und der Maue ... mehr
Start ins Herbstsemester an der Volkshochschule Das neue Programm der Margarete-Steffin- Volkshochschule Lichtenberg für das Herbst- und Frühjahrssemester 2014/15 ist gerade erschienen und ab sofort in der Paul-Junius-Straße 71  ... mehr
Für die Kochgruppe werden interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesucht, die viel Freude am Kochen und Backen haben. Mit Einfallsreichtum und Kreativität wird hier gemeinsam fast jede Woche ein neues 3-Gänge-Menü gezaubert ... mehr
Der Förderverein „Weingarten Berlin“ e.V. lädt am Sonntag, dem 30. August 2015 zum dritten Sommerkonzert in den Weingarten am Volkspark Prenzlauer Berg ein. Vor dem Konzert findet um 15.00 Uhr die feierliche Enthüllung ... mehr
Tag des offenen Kiezes, Samstag, 12. September 2015 Auch das 2. Alt-Treptower Baumscheibenfest wurde hervorragend angenommen. Die Teilnehmerzahl ist erheblich gestiegen. Die Spuren werden mehr und mehr im Kiez sichtbar, etliche Baumscheiben sind ... mehr
Pünktlich zum Jahresende erscheint das Frauenprogramm für das 1. Halbjahr 2016. Freuen Sie sich auf eine große Vielfalt von Angeboten! Hier finden Sie Vorträge und Seminare zur Gesundheitsprävention, PC-Kurse, Fort- und ... mehr
Noch bis zum 30.12.2015 findet am Rathaus Zehlendorf, auf der Dorfaue, der mittlerweile traditionelle 5. Zehlendorfer Weihnachtsmarkt statt. Fünf Wochen gibt es dann eine Schlittschuhbahn, Glühwein, süße und herzhafte Leckerei ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung erfolgten in enger Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt und der Unteren Denkmalschutzbehörde Mitte die Planung und Ausführung aller Maßnahmen zur Wiederherstellung des  ... mehr
 An den Samstagen 13. und 20. Juni 2020, jeweils um 13:00 Uhr und 15:00 Uhr, lädt der Verein „Freunde Schloss Biesdorf“ zu den geplanten und nun auch wieder möglichen traditionellen Führungen zum Schlosspark Biesdo ... mehr
 Offene Ateliers 2020 in Berlin-Friedrichshagen   Samstag, 13. Juni 2020, 12 – 19 Uhr Sonntag, 14. Juni 2020, 12 – 18 Uhr Kunst darf nun endlich wieder physisch und sinnlich direkt erlebt und genossen werden & ... mehr
 Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird ab dem 11. Mai 2020 seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe von Medien zugänglich machen, so ein Beschluss der entsprechenden Gremien des Verbundes ... mehr

© 2020 Berlin Nachttourist | GALERIE IM KÖRNERPARK / GALERIE IM SAALBAU - NEUKÖLLN

 


Anzeige