NEWSTICKER

Ratz-Fatz im Oktober 2019

 Filmvortrag

 

  • Freitag, 11. Oktober, 18:00 Uhr
  • Andreas Dresen/Wolfgang Kohlhaase – Leben in Geschichten
Kohlhaase gilt als einer der wichtigsten Drehbuchautoren des deutschen Films. Ohne seine Drehbücher wäre die DEFA um viele gute Filme ärmer. Für drei seiner Kinofilme arbeitete Dresen mit Wolfgang Kohlhaase als Drehbuchautor: „Sommer vorm Balkon“ (2005), „Whisky mit Wodka“ (2009) und „Als wir träumten“ (2015). Kohlhaase schätzte an Drsen seine freundliche, beinahe zärtliche Sicht- und Umgangsweise mit den Schauspielern.
Mit Filmsequenzen
Gestaltung: Dr. Katrin Sell, cinephil
Kabarett

  • Freitag, 18. Oktober, 18:00 Uhr
  • Algorithmus, wo jeder mit muss!
Stegreif, Parodie, Lästersongs mit Gerald Wolf. Eine kabarettistische Hymne an die schöne neue Welt. Das Programm besteht aus zwei Teilen.
Teil 1 behandelt die Algorithmen und die künstliche Intelligenz, u.a. Liebeslied für eine Wanze, Gott oder Google? Wie schafft China den besseren Menschen?
Teil 2 bringt aktuelles Kabarett: Deutschland – Ein Sommermärchen! Gelbe Gefahr! Plädoyer für die Monarchie
Konzert

  • Freitag, 25. Oktober, 18:00 Uhr
  • Gitarrenkonzert mit Marcus Segschneider
Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“ Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden. Ein „brillanter musikalischer Spaziergang durch Stimmungen, Klangwelten und Landschaften, der vom Publikum begeistert aufgenommen wird” (Wülfrather Rundschau).
  • Samstag, 26. Oktober, 18:00 Uhr
  • Flamencoabend mit Mariposa und ihren Schülern.
Der Flamenco wie wir ihn heute kennen ist nicht nur Weltkulturerbe, sondern genießt Weltruhm. Er ist multikulturell, selbstbewusst und weltoffen. Es ist kaum möglich, den Flamenco zu beschreiben, um seine wahre Lebenskraft darzustellen. Flamenco kann man nur leben und erleben. Ein Abend voller Rhythmus und Leidenschaft zusammen mit uns. Wir präsentieren traditionellen Flamenco und clasico epol. Es tanzen: La Mariposa sowie Schülerinnen der Flamencoschule Mariposa Berlin. Live-Begleitung: Christof Schill (Gitarre) und Juliane Winkler (Violine, Akkordeon)
Kindertheater

  • Sonntag, 13. Oktober, 10:00 Uhr
  • Wusel und seine Freunde
Wusel, der kleine Troll, geht wieder einmal seiner Lieblingsbeschäftigung nach, dem Sachen suchen. Unterwegs trifft er seine Freunde, und sie vergessen beim Spielen etwas sehr Wichtiges, so dass alles gar nicht mehr so lustig ist. Keine Angst, es gibt ein gutes Ende.
Puppentheater Katinchen, ab 3 Jahre
  • Sonntag, 20. Oktober, 10:00 Uhr
  • Wunderland
Alice fällt, geht und fällt – mitten hinein ins Wunderland. Alles ist ab jetzt anders. Rauchende Raupen, verrückte Hutmacher. Für Alice beginnt ein Abenteuer, in welchem sie ihren eigenen Weg finden muss und sich mutig dem Unbekannten stellt.
Ein Figurentheaterstück mit Live-Musik
Zenobia Theater, ab 4 Jahre
  • Sonntag, 27. Oktober, 10:00 Uhr
  • Der Müller und der Zwergenkönig
    Zwerge sind meist hilfreich und gut. Wenn nun aber die Zwerge, wie in unserem Märchen, nicht lieb, sondern faul und böse waren? Sie wollten Brot essen, aber ohne das Korn zu säen, ohne es zu ernten und es zu Mehl zu mahlen. Da half ihnen nur, es beim Müller zu stehlen. Wer am besten betrügen und stehlen konnte, wurde König. Seht selbst!
    Kindertheatergruppe „Die Eleven“, ab 4 Jahre

Kulturcafé für Senioren

  • Dienstag, 1. Oktober, 14:30 Uhr
  • Kaffeeklatsch mit Kaffee und Kuchen
  • Dienstag, 8. Oktober, 15:00 Uhr
  • Kaffee und Kuchen
16:30 Uhr: Theater: “Es geht um die Wurscht”
Eine komödiantische musikalische Groteske. Die Brückespatzen verkörpern Berliner Originale, deren Probleme so unterschiedlich sind, wie die Berlinerinnen und Berliner selbst. Der Eintritt kostet: 4 Euro

Dienstags ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen, ab 14.30 Uhr Kulturprogramm.
  • Dienstag, 15. Oktober, 14:30 Uhr
  • Spielenachmittag
  • Dienstag, 22. Oktober, 14:30 Uhr
  • Geschichten und Liebder zum Herbst
  • Dienstag, 29. Oktober, 14:30 Uhr
  • selbst gedrehtes Video
    Überraschungsfilm

Galerie

Werner Laube und seine jüngsten Schüler. Anlässlich des 75. Geburtstages von Werner Laube Landschaften, Porträts und Kinderzeichnungen
Präsentation: 19. Oktober, 15:00 Uhr
Ausstellungsdauer: vom 2. Oktober bis 25. November 2019
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr und zu den Veranstaltungen.
Zu allen Veranstaltungen, bei denen es nicht anders ausgewiesen ist, wird ein Eintritt von 7/4 Euro erhoben. Programmänderungen vorbehalten! Eintritt für Vernissage und Galerie frei!  
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Vielfältiges Programm zum 103. Frauentag In Marzahn-Hellersdorf: Am 8. März: Einladung zur 4. FrauenTour nach Birkenwerder & Lesung - Auf den Wegen der Frauen Am Samstag, 8. März findet die 4. Marzahn-Hellersdorfer FrauenTour  ... mehr
Traditionell feiert das Frauenzentrum Matilde, Stollberger Str. 55 (am Boulevard Kastanienallee), am 30.04.2014, ab 19.00 Uhr die Walpurgisnacht. Das diesjährige Motto: „Auf dem Besen mit Geschrei … kommen viele Hexen herbei&ldqu ... mehr
17. Mai bis 28. Dezember 2014 Eröffnung am Freitag, 16. Mai 2014, um 19 Uhr Es sprechen: Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport Dr. Katharina Bieler, Leiterin des Fachbereichs Kultur Dr. Ud ... mehr
Fahrbahnflächeninstandsetzung Am Vierrutenberg zwischen Am Freibad und Am Vierrutenberg 74 in 13469 Berlin Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf von Berlin plant, vom 19. Mai 2014 bis zum 24. Mai 2014 die s ... mehr
Die Besoldung von Beamtinnen und Beamten sowie von Richterinnen und Richtern des Landes Berlin soll ab dem 1. August 2014 um 2,5 % erhöht werden. Ab dem 1. August 2015 erfolgt eine Erhöhung um weitere 2,7 %. Gleichzeitig sollen die Zahlu ... mehr
Eine Produktion der Gruppe Wild Bunch, Jugendkunstschule ATRIUM. Natürlich geht es um die Liebe, um zu Viel oder zu Wenig und immer wieder um „Ach könnte ich zum Augenblicke sagen, verweile doch, Du bist so schön.“ Wenn ... mehr
„Charm – Skulpturen aus edlen Hölzern“ - die Ausstellung von Steffen Böttger kann im Kunsthaus Flora, 12623 Berlin Florastrasse 113, besichtigt werden vom 07.07. bis 23.08.2014. Öffnungszeiten jeweils Mo- Do von 8: ... mehr
Jährlich werden in Lichtenberg der Bezirkskulturfonds sowie der Projektfonds Kulturelle Bildung ausgeschrieben. Die nächste Antragsrunde für eine Förderung im Jahr 2015 beginnt im Herbst. Um sich für die Antragstellung fit ... mehr
In den letzten Monaten kam es wiederholt zu mutwilligen Zerstörungen im IGA-Gelände. Der Vandalismus richtet sich vorrangig gegen den Infopavillon „Naturschutz und Umweltbildung“ am Kienberg, von dem ausgehend naturbezogene F ... mehr
Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann eröffnet am Samstag, dem 11.07.2015, um 12.30 Uhr, das jährliche Gartenfest des Fördervereins der Gartenarbeitsschule Wilmersdorf e.V. in der Gartenarbeitsschule Ilse Demme, Dillenbur ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Am 27. September 2019 um 19.30 Uhr bietet sich in der Humboldt-Bibliothek in Tegel eine besondere Gelegenheit, mehr über Goethes Verhältnis zur Musik und seine Gedanken zu den Komponisten und Musikern seiner Zeit zu erfahren. Im ... mehr
 Eine bunte Performance ganz im Zeichen der vier Temperamente zelebriert die Musikschule Fanny Hensel im Rahmen ihres Jahreskonzerts „Da capo“ am Sonntag, dem 22. September 2019 um 16 Uhr im ATZE Musiktheater, Luxemburger Stra&sz ... mehr
 Am Freitag, den 27. September 2019 ist es wieder soweit: Das Kiezfest Germaniagarten/ Silbersteinstraße findet statt! Bereits zum 5. Mal bieten wir den Anwohner_innen ein buntes Programm! Termin: Freitag, den 27. September 2019 v ... mehr
 Kollektiv kein Bacchanal präsentiert: „Unerbittliche Nachgiebigkeit – eine Zumutung in Liedern und Gedichten von Wedekind und dem jungen Brecht“ Datum: Donnerstag, 26. September 2019 um 18:00 Uhr Ort: Helene-Nathan- ... mehr


Anzeige