NEWSTICKER

Verlorenes Gedächtnis? - Ausstellungseröffnung im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

 

Orte der NS-Zwangsarbeit in der Tschechischen Republik

  • 15. Mai 2019 | 19 Uhr
  • Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Straße 5, 12439 Berlin
Die Ausstellung zeigt 18 Orte der NS-Zwangsarbeit auf tschechischem Boden, darunter das Ghetto Theresienstadt, das KZ-Außen lager Leitmeritz und einen Rüstungsbetrieb in Prag. Zwangs arbeit wird in ihrer gesamten Breite dargestellt: als Teil des Holocaust, des KZ-Systems, der Ermordung von Sinti und Roma sowie der Ausbeutung von Zivilisten und Kriegsgefangenen.

Begrüßung:
  • Dr. Christine Glauning, Leiterin des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit
  • Prof. Dr. Andreas Nachama, Direktor der Stiftung Topographie des Terrors
Grußworte:
  • Tomáš Jan Podivínský, Botschafter der Tschechischen Republik
  • Tereza Štěpková, Direktorin des Instituts Theresienstädter Initiative
  • Dr. Tomáš Jelínek, Geschäftsführer des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds
  • Margot Friedlander, Überlebende des Ghettos Theresienstadt
  • Einführung: Dr. Alfons Adam, Kurator der Ausstellung
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Aus der Sitzung des Senats am 4. März 2014: Das Ausbildungsangebot im Land Berlin liegt weiterhin auf einem hohen Niveau. Die für das Haushaltsjahr 2013 veranschlagten Ausbildungsmittel in Höhe von rund 110 Mio. € wurden insg ... mehr
Vom 17. bis 28. Februar wurden auf Teilflächen im Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Erpetal Pflegemaßnahmen (Rückschnitt von Bäumen und Gebüsch), durchgeführt. Diese dienten dem Ziel, eine offene, von Einzelb&au ... mehr
Die wegen des Feiertages am Freitag, dem 18.04.2014 (Karfreitag), ausfallenden Wochenmärkte in der Eberbacher Straße, Nestorstraße, am Klausenerplatz und in der Preußenallee, finden zusätzlich am Donnerstag, dem 17.4.201 ... mehr
Am 17. Juni 1953 kam es in Ost-Berlin und zahlreichen Orten der DDR zu einem großen Volksaufstand, der den Unmut der Bevölkerung im Zusammenhang mit politischen und wirtschaftlichen Veränderungen und Forderungen der DDR-Regierung w ... mehr
Der Start erfolgt am gewohnten Ort, dem Rathaus Schönefeld. Am Sonntag, 26. Oktober 2014, begeben sich hier die Läuferinnen und Läufer auf die 10-Kilometer-Strecke. Über den Mauerweg geht es wieder bis zum Landschaftspark Johan ... mehr
Am 14. Februar 2015 treffen sich wieder überall auf der Welt Menschen an öffentlichen Plätzen, um ihre Solidarität mit den Opfern von Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu zeigen und tanzend ihre gemeinsame Kraft zu demonstri ... mehr
Die Festveranstaltung aus Anlass des 120-jährigen Jubiläums von Karlshorst wird am Freitag, 29. Mai, um 16 Uhr im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112 von Kulturstadträtin Kerstin Beurich (SPD) eröffnet. Zum Festakt sprechen ... mehr
Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 25. Kalenderwoche aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 17.06.15 Friedrichshagen Bruno-Wille-Str. Baum-Nr.: S 86 Baumart: Platane Umfang in cm: 9 ... mehr
KunstBoulevard - Kunstausstellung, Malerei und Fotografie Ort: Boulevard Berlin, Schloßstraße 10, 12163 Berlin Ausstellungsdauer: noch bis 31. Dezember 2015 Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10-20 Uhr sowie sonntags, 6. Dezembe ... mehr
Am Freitag, den 1. Januar 2016, ab 17:00 Uhr, lädt das Kulturforum Hellersdorf zum Neujahrskonzert mit Viktoriya Balitska (Gesang) und Sergiy Balitskiy (Gitarre) ein. Im Osten beginnt ein neuer Tag, ein neues Jahr, und mit Musik aus Osteuropa, ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Die satirischen schwarzhumorigen Everblacks „Taubenvergiften im Park“, „Zwei alte Tanten tanzen Tango“, „Mütterlein“, „Der gute Franz“ sind immer wieder gern gehörte Erinnerungen an di ... mehr
 Eine Fahrt mit dem Geländewagen auf dem Pamir-Highway durch eine der beeindruckendsten Hochgebirgslandschaften der Erde gehört zu den Höhepunkten einer Reise durch dieses Land. Die Bewohner Tadschikistan sind sehr gastfreundli ... mehr
 Die Wiederaufnahme von „Eifersüchtig - ein etwas anderer Opernabend“ findet am 07.09.2019 um 19:00 mit dem Ensemble „Operation Oper“ der Leo-Borchard-Musikschule unter der Leitung von Dominique Sertel statt. Nach ... mehr
  Am Freitag, dem 23. August 2019, findet das diesjährige INSEL-Kiezfest auf dem Mierendorffplatz statt. BV-Vorsteherin Annegret Hansen wird um 15:30 Uhr das Fest eröffnen. Um 17 Uhr stellt Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz ... mehr

© 2019 Berlin Nachttourist | Verlorenes Gedächtnis? - Ausstellungseröffnung im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

 


Anzeige