NEWSTICKER

HandVerLESEN – Lesung mit Jürgen K. Hultenreich am 23. Mai 2019

 Die Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin, lädt am Donnerstag, dem 23. Mai 2019 um 20 Uhr, zur Lesung mit Jürgen K. Hultenreich aus „Hölderlin – Das halbe Leben. Eine poetische Biografie“, ein.
Friedrich Hölderlin (1770 –1843) blieb zu Lebzeiten die Anerkennung versagt; er zählt aber heute zweifellos zu den großen deutschen Dichtern. Während des Theologie-Studiums in Tübingen wohnte er mit Hegel und Schelling zusammen auf einer Stube und empfing vielfältige philosophische Impulse. Schon bald löste sich sein dichterisches Werk vom Einfluss der Romantiker und er ging völlig eigenständige Wege. Mit Hölderlins Gedichtzeile „Wohin denn ich?“ artikuliert sich das deprimierende Unbehaustsein in einer als gnadenlos empfundenen Welt – der Beginn der literarischen Moderne? Seiner ausweglosen Zerrissenheit versuchte er durch eine nicht zu verwirklichende, idealisierte Liebe zu entkommen, um schließlich von einer unheilbaren Geisteskrankheit eingefangen und „gerettet“ zu werden.
Jürgen K. Hultenreich nähert sich der Biografie des rätselvollen Dichters mit poetischer Emphase, stellt ihn vor den historischen und geistesgeschichtlichen Hintergrund, lässt aber keine Zweifel am zwiespältigen Charakter dieser vielbewunderten Jahrhundertgestalt.
Der Autor wuchs in Erfurt auf und arbeitete dort als Schaufensterdekorateur, Musiker, Bibliothekar und Lyrikrezensent. 1966 war er nach einem Fluchtversuch sechs Monate in Erfurt inhaftiert und wurde während dieser Zeit für drei Wochen in die Psychiatrische Klinik Mühlhausen-Pfafferode zwangseingewiesen. 1985 wurde ihm die Ausreise aus der DDR gestattet. Seitdem lebt er in Berlin-Wedding als freier Schriftsteller. Er verfasst Beiträge für den Rundfunk und das Fernsehen.
Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, das Buch vom Autor signieren zu lassen. Der Eintritt ist frei. Gefördert durch den Berliner Autorenlesefonds.
Weitere Infos bei: Anne Rüster, Tel: 030 90295-392 und per Mail: anne.ruester@ba-pankow.berlin.de; www.berlin.de/stadtbibliothek-pankow
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, informiert: Bei den regelmäßigen Schwerpunkteinsätzen des Ordnungsamtes wurden im Monat Februar insgesamt 64 Kontrollen in 25 Gastst&a ... mehr
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann nimmt teil an der Kundgebung des Zentralrats der Juden gegen Antisemitismus unter dem Motto "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" am Sonntag, dem 14.9.2014, um 15.00 Uhr am Brandenburger Tor. Rein ... mehr
Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinien 27, 63 und 67 Am Montag, dem 15. September beginnt die 3. Phase der Sperrung Wilhelminenhofstraße. Für die genannten Straßenbahnlinien wird der Ersatzverkehr mit behindertengerechte ... mehr
Das im Viktoriapark befindliche Tiergehege wird bereits seit vielen Jahren über einen Beschäftigungsträger bewirtschaftet. Anteilig sind aber auch noch personelle und finanzielle Aufgaben im Fachbereich Grünflächen verblie ... mehr
Fotografische Skizzen aus Berlin, Toruń, Kaliningrad und Vilnius zeigt die Ausstellung „ekskursionistika“ von Arndt Beck und Anna Zglińska im Studio im Hochhaus, Zingster Straße 25. Sie wird in der Langen Nacht der Bild ... mehr
Es weihnachtet wieder in Zehlendorf “ Anknüpfend an alte Weihnachtsmarkt-Traditionen ist es endlich wieder soweit. In Zehlendorf wird am Montag, dem 24.11.2014, um 19:00 Uhr durch Bezirksstadtrat Norbert Schmidt der „4. Zehlendorfe ... mehr
Die Sonderausstellung „Unerkannt durch Freundesland. Illegale Reisen durch das Sowjetreich und deren Fortsetzung in den 1990ern“ eröffnet am Freitag, dem 16. Januar 2015 um 19 Uhr das Museum Pankow in Anwesenheit des Bezirksstadtr ... mehr
20.01.15 Altglienicke Am Falkenberg Baum-Nr.: 55/1 Baumart: Ahorn Umfang in cm: 220 Höhe in m: 18 Fällgrund: Pilz, Morschung, Bruchgefahr 21.01.15 Köpenick Am Bahndamm Baum-Nr.: 33/2 Baumart: Kastanie Umfang in cm: 22 ... mehr
Ausstellung: „Lichterfelde, die letzten 150 Jahre“ - noch bis 10.10.2015 Die Entwicklung von Lichterfelde vollzog sich ab 1865 am Rande des bis dahin fundamentalsten Wandels der Stadtgeschichte. Ende 1900 avancierte Berlin zur  ... mehr
Der Förderverein „Weingarten Berlin“ e.V. lädt am Sonntag, dem 30. August 2015 zum dritten Sommerkonzert in den Weingarten am Volkspark Prenzlauer Berg ein. Vor dem Konzert findet um 15.00 Uhr die feierliche Enthüllung ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Große Open-Air-Veranstaltung auf der Schloßstraße unter der Schirmherrschaft des Bezirksstadtrats Frank Mückisch Die Leo-Borchard-Musikschule Steglitz-Zehlendorf präsentiert sich am Samstag, den 25. Mai 2019 von 11:00 ... mehr
Die kleine Raupe Nimmersatt wird 50 und das wird in der Stadtbibliothek gefeiert. Der Bilderbuchklassiker wurde 1969 von Eric Carle geschaffen und ist inzwischen eines der erfolgreichsten Bilderbücher der Welt. Aus diesem Anlass finden in  ... mehr
Zeit: Sonntag, den 26. Mai 2019 von 10:00 bis 18:30 Uhr Ort: Freiheit 15, 12555 Berlin Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, teilt mit: »Das Chorensemble Köpenick e. V.,  ... mehr
Vom 6. Juni bis 5. September 2019 ist in der Bibliothek Kaulsdorf Nord, Cecilienplatz 12, 12619 Berlin, die Fotoausstellung „Scotland’s Spirit“ von Inés Bartel zu sehen. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag,  ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2019 Berlin Nachttourist | HandVerLESEN – Lesung mit Jürgen K. Hultenreich am 23. Mai 2019

 


Anzeige