NEWSTICKER

Ausstellung „Kalenderblätter – Grafik und Gedichte“

 Ab Freitag, dem 26. April 2019, zeigt die Krankenhauskirche im Wuhlgarten Originalgrafiken des Holzschnittkurses studio artis und Gedichte der Poeten vom Müggelsee. Das Gros dieser Exponate ist in einem Kunstkalender mit dem Titel „Kalenderblätter 2019“ veröffentlicht worden. 21 Künstlerinnen und Künstler aus Berlin und dem Umland haben ihre Handschrift auf mehr als 30 Werken hinterlassen. Die Eröffnung findet um 19:00 Uhr statt.

„Mit unseren Kalenderblättern laden wir ein zum Innehalten in der Hektik des Alltags, zum Nachdenken, zum Schmunzeln, zum Wertschätzen des Augenblicks! Es ist für uns eine große Freude, unsere Arbeiten in der Krankenhauskirche ausstellen zu können. Diese Stätte bietet einen besonders inspirierenden Rahmen für unsere Werke. Sie laden ein zur Begegnung und zur Zwiesprache.“, freut sich die künstlerische Leiterin Marion Stille. Das von ihr geleitete Team des Holzschnittkurses studio artis nutzt die älteste Drucktechnik der Welt für moderne Bildproduktionen. Dabei schlagen die Künstler und Laienkünstler eine Brücke zur Malerei. Sie malen gleichsam mit Holz. Es wird experimentiert mit Formen und Farben. Das Ergebnis: Holzschnitt in überraschend zeitgemäßer und moderner Interpretation. Dazu gesellen sich Verse der Poeten vom Müggelsee, die in ein Gespräch mit den Holzschnitten treten. Die Gedichte verstehen sich im Sinne Erich Kästners als Gebrauchslyrik. Subjektives, Privates und Alltägliches werden zum zentralen Thema.

Ab 27. April – 16. Juni 2019 kann die Ausstellung täglich zwischen 14:00 und 17:00 Uhr besichtigt werden.

Die Vernissage wird um 19:00 Uhr mit einem Konzert eröffnet: Das Saxofon-Duo WindWind - Clemens Arndt, Hinrich Beermann – mit Old Spirit-New Spirit - Musik aus Afrika, Musik aus Luthers Zeit Wind Wind präsentiert sich in erstaunlicher Kombination: Luthers Lieder tanzen mit moderner afrikanischer Musik, Alte Musik von Samuel Scheidt steht neben Paul Hindemiths berühmtem Konzertstück für zwei Altsaxophone. Der Zuhörer erlebt eine Klangwelt von großer Spiritualität und Lebensfreude.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen:
www.kirche.wuhletal.de
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Saisonauftaktturnier der Bolzplatzliga Das Spandauer Straßenfußballprojekt „Berlin Bolzt“ für Kinder und Jugendliche wurde am 30. September 2006 ins Leben gerufen. Die Bolzplatzliga war damit die erste Straßenf ... mehr
Der Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), teilt mit, dass am Sonntag, dem 1. Juni 2014, 15 - 18 Uhr das Areal rund um den Wasserturm in Prenzlauer Berg zum Aufführungs ... mehr
Nach der Eröffnung des Flaschenhalsparks haben die Berliner und Berlinerinnen die Erweiterung des Grünzuges vom Park am Gleisdreieck zum Flaschenhalspark mit großer Begeisterung angenommen. Es fehlt noch eine kurze Verbindung zwisc ... mehr
Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, informiert: Die neu hergestellte Fahrbahn sowie der Gehweg Erna-Samuel-Straße werden am 08. Mai 2014 um 10:00 Uhr an der Siemensstraß ... mehr
Eröffnung am Freitag, den 23. Mai 2014, um 16 Uhr auf dem Alfred-Scholz-Platz durch Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport sowie Europaangelegenheiten Das Neuköllner Europafest im Vorfel ... mehr
Eine Produktion der Gruppe DramArt, Jugendkunstschule ATRIUM. DramArt befasst sich in ihrer neuen Produktion mit „Tartuffe“ (1664), einer damals skandalösen Komödie des französischen Dichters Molière, so wie Sie e ... mehr
- in ihrem neuen Programm verbindet Velia Krause die schönsten Titel von Cole Porter aus der Swing-Ära der 40er und 50er Jahre und die unverwechselbaren Chansons der Hildegard Knef mit ihrem ganz persönlichen Stil. Daraus ist eine w ... mehr
Der 18. Oktober ist der Berliner Gedenktag in Erinnerung an die ersten Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Berlin im Jahr 1941. Dieses Datum zum Anlass nehmend, hat die „Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin“ den zweiten  ... mehr
Fotografische Skizzen aus Berlin, Toruń, Kaliningrad und Vilnius zeigt die Ausstellung „ekskursionistika“ von Arndt Beck und Anna Zglińska im Studio im Hochhaus, Zingster Straße 25. Sie wird in der Langen Nacht der Bild ... mehr
Die Kulturbehörde und die Behörde für Schule und Berufsbildung vergeben zum achten Mal zwei Atelierstipendien an bildende Künstler. Die 70 Quadratmeter großen Arbeitsräume befinden sich im Schul- und Bildungszentru ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Am Montag, dem 6. Mai 2019, um 16:00 Uhr, beginnt in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin, das Caféhauskonzert „Flötenträume“. Zu einem gediegenen Café ... mehr
 Am Freitag, dem 3. Mai 2019, beginnt um 17:00 Uhr im Stadtteilzentrum Kiez-Treff West, Ahrensfelder Chaussee 148, 12689 Berlin (am S-Bhf. Ahrensfelde, Ausgang Marzahn-West) eine kleine Geschichtsstunde. Der Vorsitzende des Heimatvereins v ... mehr
 Am Sonntag, dem 5. Mai 2019, ab 14:00 Uhr, ruft feine Literatur unter dem Motto “Kabarett, Bubikopf und Schreibmaschinen: Lili Grün und die zwanziger Jahre” zur Matinee ins Schloss Biesdorf. Diesmal sind die Herausgeberin An ... mehr
 Dieses Chorkonzert findet am 16.05.2019 um 18.30 Uhr im Musikbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin, 3. Etage, barrierefrei, statt. Der Eintritt ist frei. Voranmeldung erbeten unter der Telefonnummer (0 ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2019 Berlin Nachttourist | Ausstellung „Kalenderblätter – Grafik und Gedichte“

 


Anzeige