NEWSTICKER

Saisonauftakt im „Garten der Hoffnung“

 Am Freitag den 22. März ist es soweit: Der „Garten der Hoffnung“ startet in die neue Saison mit einem gemeinschaftlichen Frühjahrsputz. Im Garten sowie rund um das Wohnheim soll weggeräumt werden, was der Winter hinterlassen hat und die Hochbeete und Pflanzflächen wieder auf Vordermann gebracht werden. Los geht’s um 15 Uhr auf dem Gelände des IB-Wohnheimes, Alfred-Randt-Strasse 19, 12559 Berlin-Köpenick.

Zu der Veranstaltung, die im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus stattfindet, laden die Garteninitiative, das Organisationsteam des Begegnungscafés, der IB und BENN Allende Viertel ein. Die BSR unterstützt die Aktion im Rahmen des Projekts „Kehrenbürger“ und stellt Müllbeutel, Greifzangen und Besen zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und mitzumachen.

Das gleichzeitig stattfindende Begegnungscafé bietet die Möglichkeit sich zwischendurch aufzuwärmen, bei Kaffee, Tee und kleinen Knabbereien zu stärken und natürlich nette Gespräche zu führen.

Die Initiative „Garten der Hoffnung / bustan-ul-alman“ gründete sich 2015 mit dem Ziel, geeignete Außenflächen des Übergangswohnheims Alfred-Randt-Straße zu einem „essbaren“ Nutzgarten zu entwickeln und nach ökologischen Prinzipien zu bewirtschaften.

Seitdem werden in selbst gebauten Hochbeeten und auf ebenerdigen Pflanzflächen von Bewohner/-innen der Gemeinschaftsunterkunft und alteingesessene Nachbar/-innen Gemüse, Früchte, Kräuter und Blumen angebaut.
Das Begegnungscafé wurde 2015 ins Leben gerufen. Es soll den Austausch fördern und bietet seit dem jeden Freitag ab 16 Uhr bei Kaffee, Tee und Gebäck die Möglichkeit, mit neuen Leuten in Kontakt zu kommen.

Wer Mitgärtnern möchte, kann ab Saisonstart jeden Freitag ab 15 Uhr vorbeischauen. Das Begegnungscafé freut sich über jeden Besuch immer Freitags ab 16 Uhr. Weitere Informationen zum Garten der Hoffnung und dem Begegnungscafé finden Sie hier.
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, informiert: Bei den regelmäßigen Schwerpunkteinsätzen des Ordnungsamtes wurden im Monat Februar insgesamt 64 Kontrollen in 25 Gastst&a ... mehr
Das Freizeit-, Sport- und Kulturzentrum METRONOM lädt nach Tegel-Süd ein: Gemeinsam mit der Berliner Polizei findet im METRONOM am Samstag, den 05.04.2014, eine Fahrradcodieraktion statt. "Radfahrer sei schlau - codier dein Rad g ... mehr
Nach der grundsätzlichen Einigung von Nutzern, der Anwohnerschaft und dem Bezirk Reinickendorf, die Slipanlage in Heiligensee im Frühjahr für das Einlassen von Booten zu öffnen, wurden nunmehr die Öffnungszeiten verabredet ... mehr
Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert: Ausstellungseröffnung: Samstag, den 10. Mai 2014 um 16 Uhr in der Ruine der Klosterkirche und ab 18 Uhr in der Kunstgie&szl ... mehr
Voraussichtliche Verkehrseinschränkung in der Falkenseer Chaussee zw. Zeppelinstraße und Westerwald Straße aufgrund von Fahrbahninstandsetzungsarbeiten Vom 06. Oktober bis 14. November 2014 werden aus dem ‚,Schlaglochprogram ... mehr
Konzert mit Natali Kukshausen (Gesang) und Alexej Wagner (Gitarre) Die Mezzosopranistin Natali Kukshausen und der Gitarrist Alexej Wagner präsentieren russische Romanzen und Volkslieder sowie Kompositionen des Gitarristen. Natali Kukshau ... mehr
Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat sich mit zwei Anträgen (Großsiedlung Marzahn und Großsiedlung Hellersdorf) für zwei Partnerschaften für Demokratie beworben und hat auch für beide Anträge einen Zuschlag ertei ... mehr
Erstmals lobt der Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf einen Kunstpreis für Bildende Künstlerinnen und Künstler für den Bereich Malerei aus. Der Kunstpreis ist mit einer Ausstellung vom 01.11.2015 bis  ... mehr
Aus Anlass des 67. Jahrestages der Berliner Luftbrücke wird die Stiftung Luftbrückendank in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Spandau und dem Militärhistorischen Museum die Ausstellung „Friends Always“ ab dem 14. April i ... mehr
Anlässlich des internationalen Museumstages eröffnet das Museum Pankow in den Museumsräumen in der Heynstr. 8, 13187 Berlin, am Sonntag, dem 17. Mai 2015 um 11 Uhr in Anwesenheit des Bezirksstadtrats für Kultur, Dr. Torsten K&u ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 „Argentinien in Zehlendorf“ - Unter diesem Motto eröffnet der argentinische Bandoneonvirtuose Omar Massa, der einen Lehrauftrag an der Leo-Borchard-Musikschhule Steglitz-Zehlendorf hat, am 5. April 2019, um 18 Uhr, in der Zehl ... mehr
 City Movement – Von Menschen und Räumen Bani Abidi, Larissa Fassler, Bruno Di Lecce, Anahita Razmi, Mandla Reuter, Hélène Rigny Vernissage: Freitag, 29. März 2019, 18 Uhr Kuratiert von Isabelle Stamm Wie fi ... mehr
 Samstag, 30. März 2019 um 19.00 Uhr im Festsaal Duo Danzarín - Eine Reise durch die Welt des Tango Argentino Mit Werken von Osvaldo Pugliese, Carlos Gardel, Francisco Canaro und Astor Piazzolla Ulrike Dinter – Violine  ... mehr
 Am Freitag, dem 29. März 2019 um 20:00 Uhr, findet in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin, das Konzert mit dem Klangart Trio Berlin statt. Das Handpan ist eine schweizerische Erfindung. ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige