NEWSTICKER

Vom weißen Gold zur Blauen Blume - eine Ausstellung im Museum Neukölln

 Die Blaue Blume - Eine keramische Installation von Martina M. Thies

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 17. Januar 2019 um 19 Uhr im Museum Neukölln

Erst im 18. Jahrhundert gelangt Porzellan aus China nach Europa. Das begehrte „weiße Gold“ wird zunächst über norddeutsche Häfen eingeführt und dann in fürstlichem Auftrag in deutschen und europäischen Manufakturen hergestellt. Im Laufe der Zeit befüllt Porzellangeschirr wie die Blau-weiß-Ware auch die Kredenzen und Küchenschränke überwiegend bürgerlicher Haushalte in den Städten. Porzellan wird zu einem tradierten Kulturgut, birgt Geschichten von Wanderschaft, Flucht und familiärer Überlieferung. Als materieller Träger persönlicher Erinnerungen gelangt es auch in die Sammlung des Museums Neukölln.

Die Vielfalt des Porzellans beschäftigt die Künstlerin Martina M. Thies seit vielen Jahren und hat sie zu ihren selbstgedrehten, verformten, applizierten und bemalten Porzellanarbeiten inspiriert. In einer von ihr gestalteten Rauminstallation treten ihre Kunstwerke mit historischen Objekten aus der Keramik-Sammlung des Museums Neukölln und persönlichen Erinne-rungen von Neuköllner*innen in einen Dialog. Dabei stoßen wir unter anderem auf das Muster der „blauen Blume“, ein Motiv der Romantik, das Martina M. Thies bei ihrer Suche nach der tieferen Bedeutung der blau-weißen Keramik begleitet.

Führung & Gespräch
Samstag, 19. Januar 2019 um 15 Uhr im Museum Neukölln
Erfahren Sie mehr über die künstlerische Spurensuche, auf die sich Martina M. Thies begeben hat und erzählen Sie über das, was Sie mit Ihrem Blau-weiß-Porzellan verbinden.

Veranstalter:
Museum Neukölln, Alt Britz 81, 12359 Berlin
Ausstellung vom 18. Januar bis zum 14. April 2019
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 18.00 Uhr
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat mit Trauer die Nachricht vom Tod des Regisseurs und Schauspielers Fritz Marquardt zur Kenntnis genommen. Wowereit: „Das Berliner Theaterleben verdankt Fritz Marquardt wichti ... mehr
Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt in diesem Jahr zum 15. Mal den Berliner Präventionspreis aus. Mit diesem Preis sollen besondere Leistungen im Bereich der Gewalt- und Kriminalitätsprävention gewürdigt und unterst&u ... mehr
Am Sonntag, dem 1.6.2014, um 12.00 Uhr wird im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176,10713 Berlin die neue Ausstellung von Harald Gnade “IMPLANT. Erde – vertikal – ablaufen“ ... mehr
Der Masterplan für das Projekt „Bötzow Berlin“ des Medizintechnik-Unternehmens Otto Bock im Bezirk Pankow wird am 21. Mai 2014 öffentlich vorgestellt. Auf dem Areal der früheren Bötzow-Brauerei nahe dem Alexand ... mehr
"Der Vogelkopp" - die Theatergruppe DIE MITSPIELER des Vereins MITTENDRIN leben e.V. inszeniert am Mittwoch, 09. Juli um 18.00 Uhr erstmalig ihr neues Stück. Zur Premiere im Garten der Sinne, Wodanstraße 40, 12623 Berlin &ndas ... mehr
Die im letzten Jahr durch den Bezirk Spandau fertiggestellten Sport und Freizeitanlagen sind nun endgültig in den Park eingewachsen und werden zum Ende des Sommers noch einmal im Rahmen des Spekteparkfest mit Leben gefüllt werden: Dur ... mehr
Jüngste Veröffentlichungen zu der negativen Bilanz der neuen Parkraumbewirtschaftung in Friedrichshain-Kreuzberg sind teilweise irreführend. Zur Klarstellung ist insbesondere auf folgendes hinzuweisen: Mit Wirkung zum 01.06.2014  ... mehr
Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 13. Kalenderwoche aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 23.03.15 Treptow Treptower Park Baum-Nr.: 10226 Baumart: Linde Umfang in cm: 165 Hö ... mehr
Norbert Kopp, Bezirksbürgermeister: 28.04.2015: Büro des Bezirksbürgermeisters, Rathaus Zehlendorf, Raum A 131, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin. Die Sprechstunde findet jeweils in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Weitere  ... mehr
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet am Samstag, dem 10.10.2015, um 17.00 Uhr, die 5. Lange Nacht der Familie im Haus der Familie, Schillerstraße 26, 10625 Berlin, und lädt alle Besucherinnen und Besucher zu einer Rei ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 „Argentinien in Zehlendorf“ - Unter diesem Motto eröffnet der argentinische Bandoneonvirtuose Omar Massa, der einen Lehrauftrag an der Leo-Borchard-Musikschhule Steglitz-Zehlendorf hat, am 5. April 2019, um 18 Uhr, in der Zehl ... mehr
 City Movement – Von Menschen und Räumen Bani Abidi, Larissa Fassler, Bruno Di Lecce, Anahita Razmi, Mandla Reuter, Hélène Rigny Vernissage: Freitag, 29. März 2019, 18 Uhr Kuratiert von Isabelle Stamm Wie fi ... mehr
 Samstag, 30. März 2019 um 19.00 Uhr im Festsaal Duo Danzarín - Eine Reise durch die Welt des Tango Argentino Mit Werken von Osvaldo Pugliese, Carlos Gardel, Francisco Canaro und Astor Piazzolla Ulrike Dinter – Violine  ... mehr
 Am Freitag, dem 29. März 2019 um 20:00 Uhr, findet in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin, das Konzert mit dem Klangart Trio Berlin statt. Das Handpan ist eine schweizerische Erfindung. ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2019 Berlin Nachttourist | Vom weißen Gold zur Blauen Blume - eine Ausstellung im Museum Neukölln

 


Anzeige