NEWSTICKER

"Viva la musica" 2019 in den Gärten der Welt

 Die Gärten der Welt laden am Samstag, dem 31. August 2019 traditionell zum Ende des Hochsommers zu “Viva la musica“ ein. Unter der Leitung von Markus L. Frank nimmt die Anhaltische Philharmonie die Gäste auf eine musikalische Reise mit: von Italien über Ägypten bis hin zum Mond. Zum Abschluss des Konzertabends leuchtet die spektakuläre Freilichtbühne in den Farben eines malerischen Höhenfeuerwerks.

Über die Lust zu reisen, die Vorfreude darauf und die zu erwartenden Abenteuer erzählen Musikstücke unter anderem von Rossini, Lortzing, Strauß und Millöcker. Die renommierte Anhaltische Philharmonie aus Dessau feierte 2016 ihr 250-jähriges Jubiläum und bringt nach Berlin die Solisten Rita Kapfhammer (Mezzosopran), David Ameln (Tenor) und Don Lee (Bass) mit.

Die Konzertkarten für Viva la musica sind ab Dezember im Vorverkauf an den Kassen der Gärten der Welt, an Theaterkassen und anderen ausgewählten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.gruen-berlin.de/service/web-shop und www.reservix.de erhältlich. Als Weihnachtsgeschenk eignet sich das Konzertticket besonders in Kombination mit einem Seilbahnticket: So beginnt die (musikalische) Reise bereits mit der Anfahrt in die Gärten der Welt ab der U5-Station Kienbergpark/Gärten der Welt.  
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Bezirksstadträtin Elfi Jantzen lädt in Vertretung von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann ein zum 146. Kiezspaziergang am Samstag, dem 8.2.2014, ab 14.00 Uhr vom Shakespeareplatz zum Steinplatz. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr auf dem  ... mehr
Senatsbaudirektorin Regula Lüscher hat heute die Ergebnisse der Ideenkonkurrenz Urban-Living für neue Formen des Wohnens in Berlin vorgestellt. Insgesamt 31 nationale und internationale Architekturbüros hatten unterschiedliche En ... mehr
„Der Mietvertrag für die Seniorenfreizeitstätte in der Spandauer Str. 2 kann unverändert um zwei Jahre verlängert werden“ erklärte der Geschäftsführer der WBM nach einem Gespräch, das auf Bitte de ... mehr
Zum Österlichen Familiensonntag lädt das Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin, ein am Sonntag, 13.04. von 14.00-18.00 Uhr. Er beginnt mit der Märchenlesestunde und um 16.00 Uhr gibt es das Puppentheaterstück ... mehr
„Auch die höchsten Mauern sind überwindbar. Man muss es wollen. Man braucht Mut.“, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit in einem Vortrag zur Entwicklung Berlins 25 Jahre nach dem Mauerfall vor rund 150 gelad ... mehr
Das ehrenamtliche Engagement von Berliner Schülerinnen und Schülern ist groß – größer als man es sich vorstellt. Viele leisten bereits in sehr jungen Jahren freiwillige Arbeit – nur bekannt ist dies noch viel  ... mehr
Modebranche der Hauptstadt erzielt Umsatz von rund drei Milliarden Euro Berlin steht im Modebereich - mehr als andere Städte in Europa - für Trends junger Labels, die mit ihren Kollektionen neue Auslandsmärkte erschließen. I ... mehr
Im Dezember 2013 hatten sich Lichtenberger Apotheken bereits zum 10. Mal in Folge zusammen-geschlossen, um mit ihren beliebten Jahreskalendern Spenden (50 Cent je Kalender) für einen guten Zweck zu sammeln. Dabei sind rund 2.400 Euro zusammen ... mehr
Der Eigentümerin ist eine angemessene Frist zur Sicherung der Denkmalkomplexe sowohl durch die Denkmalschutzbehörde als auch durch das Verwaltungsgericht eingeräumt worden. Die Baudenkmale sind jedoch nicht entsprechend den Vorgaben ... mehr
„Lichterfelde, die letzten 150 Jahre“ - noch bis 10.10.2015 Die Entwicklung von Lichterfelde vollzog sich ab 1865 am Rande des bis dahin fundamentalsten Wandels der Stadtgeschichte. Ende 1900 avancierte Berlin zur Haupt- und industri ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Um Literatur aus Frankreich, Belgien, der Schweiz, Kanada, Westafrika und dem Maghreb geht es im französischen Lesekreis. Die Gruppe ist offen für alle, die sich auf Französisch unterhalten können. Lektüre: “Le v ... mehr
 Die Gärten der Welt laden am Samstag, dem 31. August 2019 traditionell zum Ende des Hochsommers zu “Viva la musica“ ein. Unter der Leitung von Markus L. Frank nimmt die Anhaltische Philharmonie die Gäste auf eine musika ... mehr
 Ein Dichterleben zur Weihnachtszeit in Prosa, Gedichten, Briefen, und mit Liedern zum Zuhören oder Mitsingen. Der Bogen spannt sich von Fontanes weihnachtlichen Kindheitserinnerungen über Briefe an Emilie bis zum Heiligabend bei Ef ... mehr
 Das wohl bekannteste deutsche Weihnachtslied ist titelgebend für das Weihnachtsprogramm von Niniwe. Das Berliner Vokalensemble verspricht Vokalmusik auf allerhöchstem Niveau, dass mit seinen innovativen und kunstvollen Arrangements ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige