NEWSTICKER

SCHLOSS BRITZ präsentiert am Samstag, 10. November 2018 um 19.00 Uhr

 Große Jubiläen des Jahres 2018
Tschaikowsky – Grieg – Debussy – Boulanger

Marianne Boettcher – Violine
Kensei Yamaguchi – Klavier

2018 ist ein Jahr, in welchem wir das Jubiläum von vier wichtigen Komponisten feiern können. Edvard Grieg wurde vor 175 Jahren geboren, Peter Tschaikowsky starb vor 125 Jahren, Lili Boulanger und Claude Debussy starben beide vor 100 Jahren. An diese Komponisten möchten die beiden Künstler im historischen Ambiente des Festsaals mit einigen ihrer schönsten Kompositionen erinnern.

Zwischen den Jubilaren gibt es auch schöne zwischenmenschliche Beziehungen: So schätzten sich Edvard Grieg und der drei Jahre ältere Peter Tschaikowsky gegenseitig sehr. Tschaikowsky war es, der Edvard Grieg in Russland bekannt machte, und Grieg bewunderte die großen Symphonien Tschaikowskys. Sie lernten sich in Leipzig, im Hause des Komponisten Heinrich von Herzogenberg, kennen und wurden gute Freunde.

Claude Debussy war in der Jury, als die 19-jährige hochbegabte Komponistin Lili Boulanger in Paris den 1. Hauptpreis des berühmten Rompreises bekam. Sie war und ist die einzige Frau, die diesen höchsten Preis bekommen hat. Sie wurde mit einem Schlag eine europäische Berühmtheit. Leider lebte sie nur 24 Jahre, hat aber in dieser Zeit wunderschöne Werke auch für Violine geschrieben. Und diese werden Marianne Boettcher und Kensei Yamaguchi in ihrem Konzert neben der fabelhaften Sonate von Claude Debussy spielen.

Marianne Boettcher studierte in Berlin und ergänzte ihre Studien in Genf bei Henryk Szeryng. Sie leitet heute als Professorin eine Geigenklasse an der Universität der Künste Berlin. Bekannt als Interpretin klassischer und romantischer Musik, bezieht sie auch neue Musik in ihre Konzerte ein. Zahlreiche Auszeichnungen, CD-Produktionen, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen markieren ihren Weg. Konzert-Tourneen führten sie u.a. in die USA, nach Russland und Japan. Sie wurde mehrmals eingeladen, Meisterkurse zu geben und wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Kensei Yamaguchi gewann die nationale “All Japan Student Music Competition” und durfte an der renommierten Musikschule “Toho-Gakuen” in Tokio studieren. Weiter perfektioniert hat er sein Können an der Universität der Künste in Berlin. Yamaguchi war 1. Preisträger der “International Piano Competition Citta di Senigalli” in Italien und den “Monte Carlo Piano Masters”. Seine Konzertreisen führten Yamaguchi durch ganz Europa sowie nach Japan und in die USA. In vielen internationalen Orchestern spielte er als Solist, u.a. in Berlin, in Vicenza und in Tokyo.

Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro (ermäßigt 9 Euro) sind im Vorverkauf im Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 6097923-0 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Informationen unter www.schlossbritz.de .  
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Ausstellung Ausstellung im Steglitz-Museum: „Die letzten Tage - Kafka in Steglitz“ in der Zeit vom 15.02. - 11.07.2014. Franz Kafka, geboren am 3. Juli 1883 in Prag, konnte nie dauerhaft Wurzeln schlagen. In Prag gehörte e ... mehr
Das Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf möchte im Rahmen des Projektes „Citybiotop“ die Lebensbedingungen für Honigbienen und Wildbienen verbessern. Dazu sollen mit engagierten Helferinnen und Helfern unter  ... mehr
Die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt, Elfi Jantzen, eröffnet am Samstag, dem 24.5.2014, um 17.00 Uhr in der Kita "Miteinander", Warburgzeile 8, 10587 Berlin, die 4. Lange Nacht der Familie in  ... mehr
Wegen Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) in der Yorckstraße zwischen Mehringdamm und Großbeerenstraße (vor dem Rathaus) kommt es in nächster Zeit zu erheblichen Einschränkungen. Da sich die Leitungstrassen in ... mehr
Veranstaltungsreihe Cross Kultur 2014 präsentiert: Donnerstag, 27.11.2014, um 19 Uhr im Integrationszentrum Harmonie e.V. Katzlerstraße 11, 10829 Berlin Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Journalisten und Pressefotograf ... mehr
Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) lädt zum traditionellen Treffen am Silvesterabend mit Turmblasen und Illumination am Mittwoch, 31.12.2014 um 19.00 Uhr am Rathaus Reinickendorf (Altbau), Eichborndamm 215-239, 13437 Berlin ein.  ... mehr
Am Sonntag, dem 14.12.2014, um 12.00 Uhr, eröffnet Kulturstadträtin Dagmar König die Ausstellung „FINDEN und FÜGEN“ der Künstlerinnen Pomona Zipser und Claudia Busching, eine Ausstellung des Frauenmuseum Berlin ... mehr
Simone und die Flotten 3 + Quadrophoniker im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt - Großer Saal Samstag 20. Dezember 2014, 20 Uhr Die große Weihnachtsshow zumTanzen und Träumen mit Simone und ihren Flotten 3 und den Quadrophonikern ... mehr
Der seit 1991 in Deutschland lebenden Lyrikerin, Romanautorin, Essayistin und Übersetzerin Olga Martynova wird morgen im Berliner Rathaus vom Regierenden Bürgermeister von Berlin der Berliner Literaturpreis 2015 überreicht. Michael  ... mehr
(Vor)Frühlingshafte Aktionen in Natur und Landschaft im März • 07.03.2105: „Die Natur des Jahres“ (14:30 Uhr) Von Habicht bis Sumpfschildkröte - alljährlich machen Naturschutzorganisationen mit dieser Aktion  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Am 25.11.2018, um 18.00 Uhr, findet die Veranstaltung „Ali Baba und die 40 Räuber“ - für kleine und große Zuschauer ab 8 Jahren von Jens Momsen, Regie: Stefan Kleinert, im Gutshaus Steglitz (am Schlosspark Theater) ... mehr
 Ab Donnerstag, dem 22. November 2018 zeigt das Kino Kiste, 12627 Berlin, Heidenauer Straße 10, “Wuff”, die neue Komödie von Detlev Buck. Bis in die kleinsten Rollen prominent besetzt, ist diese nicht nur für Hunde ... mehr
 Samstag, 24. November 2018 um 19.00 Uhr im Kulturstall Ein romantischer Abend mit Märchenbildern, Liedern und Sonaten Mit Werken von Franz Schubert, Robert Schumann, Gabriel Fauré, Johannes Brahms Chaim Steller – Solo-B ... mehr
 Datum: 22.11.2018, 18.00 Uhr Ort: Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin, U-7 Rathaus Neukölln Carl-Peter Steinmann, bekannt und erfolgreich mit seiner Sammlung erlesener Kriminalfä ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2018 Berlin Nachttourist | SCHLOSS BRITZ präsentiert am Samstag, 10. November 2018 um 19.00 Uhr

 


Anzeige