NEWSTICKER

Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Am Sonntag, den 15. April 2018, von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr, feiern die Gärten der Welt rund um den Japanischen, Koreanischen und Chinesischen Garten und erstmals auch in der Freilichtbühne Arena das Kirschblütenfest 2018.

Über 150 Kirschbäume verwandeln die Gärten der Welt in eine blühende Traumkulisse für das Kirschblütenfest. Bei sommerlichen Temperaturen um 24° C und viel Sonnenschein werden über 20.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. In Japan wird das Fest „Hanami - Blüten schauen“ genannt. Es ist ein Fest der Freude, das man am liebsten mit Freunden und der Familie bei einem Picknick unter den üppig blühenden Kirschbäumen verbringt, um die nur kurz währende Blüte zu genießen. Die Kirschblüten als Symbol für Schönheit und Vergänglichkeit.

Das Programm findet in zwei Schwerpunktbereichen statt:

  • Umgebung des Japanischen, Koreanischen und des Chinesischen Gartens (in der Nähe des Eingangs Eisenacher Straße) und
  • Arena am Besucherzentrum (am Eingang Blumberger Damm), wo das abwechslungsreiche Bühnenprogramm mit vielen Künstlern aus Japan, China und Korea für Unterhaltung sorgt.
Um 12:00 Uhr eröffnen der Gesandte der Japanischen Botschaft, Yasushi Misawa und Beate Reuber, Senior Parkmanagerin Gärten der Welt auf der Bühne das Kirschblütenfest 2018. Bis 17:00 Uhr folgt ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Kampfkunstdarbietungen, das mit der Wahl der schönsten Cosplay-Darbietung endet.

Besonderes authentisch erlebt man die Kirschblüte natürlich in den Gärten aus Japan, Korea und China. Hier stehen inner- und außerhalb der Gärten rund 150 Kirschbäume. Viele sind ein Geschenk aus Japan anlässlich der Eröffnung des Japanischen Gartens im Jahr 2003, der 2018 sein 15-jähriges Bestehen feiert. Ab 13 Uhr können die Gäste hier die ungewöhnliche Begegnung zweier Kunstformen erleben: Jazz / Elektronik meets Kalligraphie.

Im gesamten Park sind bezaubernde Geishas unterwegs und ab 14:00 Uhr die originelle Furry-Parade. Für die Unterhaltung der Kleinen sorgen asiatisches Kinderschminken oder Airbrush-Tattoos. Durch auffällige rote Schirme markiert präsentiert die Aussteller- und Kulinarikmeile asiatische Köstlichkeiten, diverse Manga-Artikel oder Kunsthandwerk.

Um lange Wartezeiten an den Eingängen zu vermeiden, empfiehlt die Parkleitung, entsprechende Tickets bereits im Vorfeld online unter www.gruen-berlin.de/shop zu kaufen.

*ACHTUNG: Es gibt nur wenige Parkplätze, bitte die die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen!
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Durch das ungewöhnlich warme und sonnige Frühlingswetter besteht in den Berliner Wäldern derzeit ein hohes Waldbrandrisiko! Trockenes Laub, Gras uns Reisig entzünden sich schnell. Die anhaltend trockene Witterung lässt ein ... mehr
Die Abteilung Soziales und Gesundheit lädt zum traditionellen Frühjahrskonzert des ersten Spandauer Seniorenorchesters ein. Diese nicht nur bei Seniorinnen und Senioren beliebte Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 21.März  ... mehr
Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung die Einführung einer Neubauförderung beschlossen. Der Beschluss erfolgte auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller. Das Land Berlin wird in Zukunft für die Real ... mehr
Auch in diesem Jahr steht die überdachte Außenfläche (Halle II) der Eissporthalle Charlottenburg „PO9“, Glockenturmstr. 14, 14053 Berlin, zur allgemeinen Nutzung für den Inline- und Rollschuhsport (nicht Inlinehock ... mehr
Ab Montag, 14. Juli treten baustellenbedingte Änderungen bei drei Omnibuslinien in Kraft: Die Buslinie 167 wird wegen Bauarbeiten am Signalsystem der S-Bahn und der damit verbundenen Sperrung des Bahnübergangs Oberspreestraße ... mehr
Die Veranstaltung „Köpenick, die Weihnachtsinsel“ 2014 findet zum dritten Mal auf der Köpenicker Schlossinsel statt. Inmitten des barocken Ensembles mit dem besonderen Flair des Schlossparks erwartet die Besucherinnen und Bes ... mehr
Am Mittwoch, dem 29.04.2015, um 19.00 Uhr, stellen die Ko-Autorinnen Doris Bewernitz, Julia Christ und Ilka Haederle in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstr. 10, 14059 Berlin, ihr Buch „Die Schlange von Shenzhen“, ein Berlin-Kr ... mehr
Zur Lesung „Forelle Grau – Die Geschichte von OL“ mit Olaf Schwarzbach, besser bekannt als OL, lädt die Bibliothek am Wasserturm in das Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin, am D ... mehr
Am Sonntag, dem 21.06.2015, finden auch in Charlottenburg-Wilmersdorf Veranstaltungen im Rahmen der Fête de la Musique statt. Lindenkirche, Johannisberger Str. 15a, 14197 Berlin 16.00 Uhr, Kinderchor und Gitarrengruppe 17.00 Uhr, Trommeln  ... mehr
Auch im Jubiläumsjahr - das Planetarium am Insulaner feiert gerade sein 50-jähriges Bestehen - präsentiert die Leo-Borchard-Musikschule wieder das kosmische Musical Sonne, Sterne, Mond & Co. Musikschule und Planetarium  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 E I N L A D U N G zur 15. Lesung BERLINER GESICHTER aus „HALLERVORDEN. Ein Komiker macht ernst“ (Hoffmann und Campe Verlag Hamburg, 2017) mit dem Autor Tim Pröse Ort: Gutshaus Steglitz (am Schlosspark Theater), Schloßs ... mehr
 Die Leo-Borchard-Musikschule veranstaltet auch in diesem Jahr einen musikschulinternen Wettbewerb, für den sich 57 Schülerinnen und Schüler der Instrumentengruppen Blasinstrumente, Klavier, Streichinstrumente und Harfe angemel ... mehr
 In der Zeit von Montag, den 26. November 2018 bis Donnerstag, den 20. Dezember 2018, werden in der Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, wieder Bücher für Groß und Klein, Mang ... mehr
 Am Mittwoch, dem 14. November 2018, ab 18:00 Uhr, beweist Martin Krist mit einer ausgewählten Lesung aus seinen beiden Krimis den Zuhörerinnen und Zuhörern in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstr. 17 B, 12689 Berlin, ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige