NEWSTICKER

Frühlingsfest im Hellersdorfer Bürgergarten - Nachbarschaftsfest zum Mitmachen am 26. April auf der "Hellen Oase"

HELLERSDORF - Mit einem bunten Fest unter dem Motto "Nachbars Garten" wird am Sonnabend, dem 26. April 2014, von 15.00 bis 19.00 Uhr im Bürgergarten "Helle Oase" an der Tangermünder Straße 127-129 (neben dem Jugendzentrum "Eastend", Nähe U-Bhf. Hellersdorf) in 12627 Berlin die Ankunft des Frühlings gefeiert. Auf dem Programm stehen Spiel, Spaß und Mitmachangebote für die ganze Familie, Boule-Turnier und Kunst-Performance sowie ein Tausch- und Verschenkmarkt. Außerdem startet ein Wettbewerb um das imposanteste "Balkongemüse". Ab 20.00 Uhr flimmert beim Freiluftkino ein Überraschungsfilm über die Leinwand.

Anmeldungen für das Boule-Turnier nimmt das Stadtteilbüro des örtlichen Quartiersmanagements, Hellersdorfer Promenade 17, unter der Telefonnummer (030) 99 28 62 87 oder per e-Mail an boule@helle-oase.de entgegen. Boule-Sets liegen beim Turnier bereit. Den Teilnehmern des Wettkampfs winken Urkunden und Preise.

Anmeldungen für den Tausch- und Verschenkmarkt werden unter kontakt@helle-oase.de entgegengenommen. All die Dinge, die zuhause überflüssig geworden sind, aber nicht "in die Tonne" wandern sollen, können am 26. April auf der "Hellen Oase" nach Herzenslust kostenlos und nicht-kommerziell getauscht oder verschenkt werden. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Trödeltische bitte selbst mitbringen.

Dass auf dem heimischen Balkon nicht nur Geranien, Petunien & Co., sondern auch köstliche Tomaten, Salate, Radieschen, Küchenkräuter und sogar Kartoffeln gedeihen können, spricht sich immer mehr herum. Der von der Bürgergarten-Initiative aufgelegte Balkongemüse-Wettbewerb mit den Kategorien "Tomatototal" und "Freies Gemüse für alle" möchte dazu ermutigen, diese Form des urbanen Gärtners auf kleinstem Raum auszuprobieren. Interessierte können sich beim Frühlingsfest für den Wettbewerb registrieren und gleich mit Tomatenpflanzen, Pflanztöpfen, Komposterde sowie Anbautipps ausstatten. Ein Zwischenstand des Wettbewerbs wird beim Stadtteilfest Hellersdorf-Nord am 05. Juli präsentiert. Die Wettbewerbsieger werden im September beim Herbstfest im Bürgergarten gekürt.

Der Bürgergarten "Helle Oase" mit selbst gebauten Hochbeeten zum gemeinschaftlichen Anbau von Gemüse, Kräutern und Blumen, einer im vergangenen Jahr angelegten Streuobstwiese, einem viel besuchten Kleinkinder-Spielbereich sowie Streetsocceranlage und Boulebahnen - entsteht seit 2012 auf einer rund 4.000 m² großen Stadtbrache in der Großsiedlung Hellersdorf nach Ideen von Bürgern und mit deren tatkräftiger Unterstützung. Er orientiert sich an den Prinzipien der Permakultur. Ursprünglich für die Landwirtschaft entstanden, umfasst dieses Konzept inzwischen auch Bereiche wie Energieversorgung, Landschaftsplanung und Zusammenleben. Grundprinzip ist ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften.

Das Frühlingsfest "Nachbars Garten" wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt" aus Mitteln des "Aktionsfonds" gefördert.

Weitere Informationen:
www.helle-oase.de
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
"Das Kammergericht und seine Notare" - Vortrag am 21.01.2014 zur Ausstellung: "Hitlers Schreibtischtäter. Das SS-Amt Unter den Eichen" Vortrag von Monika Nöhre, Präsidentin des Kammergerichts Berlin zum Thema: Da ... mehr
Kulturstaatssekretär André Schmitz hat den langjährigen Intendanten und Ersten Solotänzer des Berliner Staatsballetts, Vladimir Malakhov, im Auftrag des Senates mit dem Titel „Berliner Kammertänzer“ ausgezeich ... mehr
Bezirksstadträtin Elfi Jantzen lädt in Vertretung von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann ein zum 146. Kiezspaziergang am Samstag, dem 8.2.2014, ab 14.00 Uhr vom Shakespeareplatz zum Steinplatz. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr auf dem  ... mehr
Am 31. Januar gibt es die Halbjahreszeugnisse für Berliner Schülerinnen und Schüler. Da die Zensuren nicht immer den Wünschen und Erwartungen entsprechen, beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sorgentelefons in der S ... mehr
Kinh mòi! Herzlich Willkommen! zum Têt-Fest 2014 im FEZ-Berlin am 15. und 16.02.2014 Sa 13-19 Uhr/ So 12-18 Uhr Ticket: 2,- € / Familien 6.50 € In Kooperation mit Danke-Deutschland e. V. Schirmherrschaft: Hartmut Rhein, Be ... mehr
Katja Ebstein Soloprogramm in ihrem Heimatbezirk Ganz in der Nähe des Ernst-Reuter-Saales wuchs Katja Ebstein auf. Mit ihrem musikalisch-literarischen Soloprogramm „Reinickendorf und Berlin… trotz und alledem!“ kehrt si ... mehr
Zwei restlos ausverkaufte „Dornröschen“-Vorstellungen von „Kinder tanzen für Kinder“ der Deutschen Oper Berlin erlebten die Besucher im letzten Jahr im Fontane-Haus. Anfang 2014 wechselte „Kinder tanzen f&uum ... mehr
Das Bezirksamt Treptow-Köpenick begrüßte heute Gäste aus Nordafrika im historischen Rathaus Köpenick. Stadtentwicklungsamtsleiterin Ulrike Zeidler hielt einen Vortrag über die Stadtentwicklung des Bezirks vor Stadtpl ... mehr
Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide lädt Sie herzlich zur nächsten Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein, die wir in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst durchführen. Do ... mehr
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann ruft gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten Christine Rabe in Kooperation mit dem FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) und dem Business and Professional Women Club Berlin Geschäfte, Restaur ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 Die Ausstellung von Maix Mayer “Afronautic Tales” wird am 20.06.2019, um 19.00 Uhr, in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, eröffnet und ist dann dort bis zum 11.08.2019 jeweils Mo bis  ... mehr
 Vom 6. Juni 2019 bis zum 16. Juli 2019 ist die Fotoausstellung Zeit.Für.Wandel in der Galerie des Restaurants Rio Grande am May-Ayim-Ufer zu sehen. Die Texte und Fotografien führen die Betrachter*innen durch die Themenbereiche L ... mehr
 SCHLOSS BRITZ präsentiert am Samstag, 22. Juni 2019 und am Samstag, 29. Juni 2019, jeweils um 19.00 Uhr auf der Freilichtbühne (bei Regenwetter im Kulturstall) Songs von den Rolling Stones, Beatles, Eric Burdon, Otis Redding, Kinks ... mehr
 „Die sechs Leben der Mascha Kaléko“ – eine literarisch-musikalische Lesung mit Klezmer Musik ist eine interessante Mischung aus ihren Gedichten, Tagebuchnotizen, Berichten und Kommentaren ihrer Freunde und Lebensbegl ... mehr

© 2019 Berlin Nachttourist | Frühlingsfest im Hellersdorfer Bürgergarten - Nachbarschaftsfest zum Mitmachen am 26. April auf der Hellen Oase

 


Anzeige