NEWSTICKER
 Seit rund 20 Jahren ist Urmas Pevgonen auf allen bekannten Bühnen Europas als Konzert- und Opernsänger zu Hause. Er hat ein breites Spektrum, das zwischen Operette, Oper und Liederabend changiert. Mit klassischen Werken singt sich der estnische Sänger mit seinem unverwechselbaren Bariton in die Herzen der Zuhörer. Begleitet wird er von Knopfakkordeon oder Klavier. Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin Termin: 03.03.2020 Einlass: 14:00 Uhr Beginn: 15:00 Uhr Kosten: 3,50 €, Kaffeegedeck: 2,50 € wenn gewünscht Anmeldung unter der Tel.-Nr.: (030) 766 83 ... mehr
Am Mittwoch, dem 4. März 2020, beginnt um 19:00 Uhr, ein musikalischer Vortrag von Lars Gebhardt (Dramaturg der Deutschen Oper Berlin) in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin. Der bis in die heutige Zeit weithin unbekannt gebliebene dänische Komponist Rued Langgaard (1893-1952) war ein Zeitgenosse seiner berühmten skandinavischen Komponistenkollegen Carl Nielsen und Jean Sibelius. Zu Lebzeiten schaffte es Langgaard nicht, mit seinem umfangreichen und in jeglicher Hinsicht stilistisch ungewöhnlichen Werk Ruhm und Anerkennung zu erringen.  ... mehr
 SCHLOSS BRITZ präsentiert Freitag, 28. Februar 2020 Samstag, 29. Februar 2020 Sonntag, 01. März 2020 jeweils um 19.00 Uhr im Kulturstall Das Wintermärchen! Komödiantische Romanze mit Musik von William Shakespeare gespielt von der Shakespeare Company Berlin Ein eifersüchtiger König verstößt seine schwangere Gattin, verbannt die neu geborene Tochter und die Mutter bricht wie tot zusammen. Jahre später begegnen sich Vater und Tochter, die Mutter wird lebendig, der Gatte bereut und alle finden zueinander. Märchenstück mit M ... mehr
Am Sonntag, dem 23. Februar 2020, beginnt um 18:00 Uhr die Vernissage zur Ausstellung “Sehnsucht nach dem Jetzt” in der Kommunalen Galerie im Schloss Biesdorf. h3. Wann genau ist JETZT? Wann wird Vergangenheit zum JETZT? Wann beginnt die Zukunft nach dem JETZT? Ausstellung von Sonntag, 23. Februar 2020 bis Sonntag,10. Mai 2020. Arbeiten von: Atsushi Fukunaga (Installation), Renate Herter (Fotografie, Installation), Jörg Jantke, Andreas Kempe (Video, Hinterglasprojektion), Ulrike Kötz, (Performance/Installation), Michael Morgner (Grafik), Bärbel Möllmann (Camera obscura/Fotog ... mehr
 Die Sonderausstellung „Wer war Immanuel Kirch? 125 Kirchengeschichte in Prenzlauer Berg“ wird am Donnerstag, dem 20. Februar 2020 um 19 Uhr das Museum Pankow, Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin eröffnet. Die Veranstaltung beginnt im Gemeindesaal, Immanuelkirchstraße 1a (gegenüber dem Museum) und wird anschließend im Ausstellungsraum des Museums fortgesetzt. Neben Grußworten des Bezirksbürgermeisters Sören Benn (Die Linke), der Gemeinderatsvorsitzenden Uta Motschmann und Pfarrer Dr. Mark Pockrandt führen Carolin Böttcher und Bernt Roder in der Auss ... mehr
 Den Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ schrieb Erich Kästner im Jahre 1955 für eine Schweizer Zeitschrift. Jedem Monat widmete er ein Gedicht, in dem er über Mensch, Natur und die Zeit resümiert und fragt nach dem Dezembergedicht den Zuhörer: „Wie sähe er aus der 13. Monat von Zwölfen?“ Um die Rezitative Form der Gedichte stärker in den Vordergrund zu stellen, wurde die Komposition dementsprechend arrangiert. Im Studio spielten Manfred Schmitz und Jörn Behrsing das neue Arrangement ein, welches als Playbackfassung auf der Bühne die Rezitation ... mehr
 Mit dem Chinesischen, dem Japanischen, dem Koreanischen und dem Balinesischen Garten bieten die Gärten der Welt Einblicke in die Gartenkunst und Kultur verschiedenster asiatischer Länder. In der kommenden Parksaison erwarten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche Feste, in denen die Gärten zum kulturellen Leben erweckt werden. Balinesische Zeremonien, das Kirschblütenfest und das Chinesische Mondfest laden die Besucherinnen und Besucher in der Parksaison 2020 zur Begegnung und zu einem „Dialog der Kulturen“ ein. Die Gärten der Welt zeigen sich damit als ein Ort, der v ... mehr
 Am Sonntag, dem 22. März 2020, findet um 16 Uhr die nächste Veranstaltung in der Rahnsdorfer Friedhofskapelle, Fürstenwalder Allee 93, statt. Die Bläserschule-Köpenick spielt auf zum Jubiläumskonzert. Gefeiert wird 5 Jahre Bläserschule-Köpenick. Sie erleben ein wundervolles Programm mit Steve Horn und seinen Musikschülern. Karten können bei der Bürgerinitiative oder in der Apotheke zum weißen Schwan in Rahnsdorf erworben werden. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen! Die Bürgerinitiatvie freut sich sehr über Ihren Besuch. W ... mehr
 Ausstellung im Historischen Rathaus Berlin-Friedrichshagen Vernissage: 22.03.2020, 16 Uhr Laufzeit der Ausstellung: 22.03 – 03.05.2020 Ort: Historisches Rathaus Friedrichshagen – Galerie, Bölschestr. 87/ 88, 12587 Berli Seit mehr als 20 Jahren erstellt Arno Funke Karikaturen für das Satiremagazin Eulenspiegel. Mal humorvoll, mal sehr beißend, nehmen seine Grafiken gesellschaftliche Missstände und Personen des öffentlichen Lebens ins Visier. Kein Politiker, keine Partei, keine Showgröße aus der Unterhaltungsindustrie ... mehr
 Seit 2015 führt die Leo-Borchard-Musikschule die beliebte Konzertreihe „Happy Fridays - Jazz meets Klassik“ im Bali-Kino Zehlendorf durch. Die Reihe, die von den Leitern der Fachgruppe „Jazz, Rock, Pop“ Max Hacker und Roland Schneider ins Leben gerufen wurde, möchte Schülerinnen und Schülern der Musikschule, aber insbesondere auch Lehrkräften eine Plattform geben, um sich mit ihren eigenen künstlerischen Projekten zu präsentieren. Die gemütliche Athmosphäre im Bali-Kino bietet hierfür den idealen Rahmen. Zu hören sind jeweils drei  ... mehr
 Der Februarvortrag am Mittwoch, dem 19. Februar 2020, ab 18:00 Uhr, in der gemeinsamen Reihe des Vereins „Freunde Schloss Biesdorf“ und der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf erinnert an einen der populärsten und prägenden Künstler Berlins. Er ist auch ein Beitrag zur Otto-Nagel-Ehrung anlässlich seines 125. Geburtstages. Heinrich Zille (1858 - 1929) und den viel jüngeren Otto Nagel verband eine enge freundschaftliche Beziehung und künstlerische Zusammenarbeit. Heinrich Zille erhielt vor 50 Jahren, am 4. Februar 1970, gemeinsam mit Otto Nagel posthum vom Berliner M ... mehr
 (“#387” - Frankreich 2019, 63 Minuten, Sprachen: Italienisch, English, Französisch, Amharisch, Tigrinya, Bambara, Soninke - englische Untertitel) Ein Pulli, eine Hose, ein Gürtel, Fotos und Notizen … das ist alles, was von Nr. 387 geblieben ist, einem von 800 Migranten, die am 18. April 2015 im Mittelmeer ertrunken sind. Auf Sizilien beschäftigen sich eine forensische Pathologin und ihr Team mit der Identifikation der Ertrunkenen. Eine junge Aktivistin recherchiert auf Friedhöfen, auf denen die Ertrunkenen namenlos bestattet wurden. Und ein Mitarbeiter des Internation ... mehr
 Am Sonntag, dem 23. Februar 2020, liest ab 10:30 Uhr die Autorin Katja Oskamp in der Peter-Weiss-Bibliothek aus ihrem neuen Buch “Marzahn, mon amour” - Geschichten einer Fußpflegerin. Der Eintritt beträgt drei Euro, ermäßigt zwei Euro. Aufgrund des großen Interesse bittet die Bibliothek um Anmeldung per E-Mail oder unter der Telefonnummer 030- 99282525. Peter-Weiss-Bibliothek Hellersdorfer Promenade 24 12627 Berlin Tel.: 030 / 99 28 25 25 www.peter-weiss-bibliothek.de ... mehr
 Samstag, 15.02.2020, 15 Uhr Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Kleiner Saal Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin (U 7 Lipschitzallee, Bus 373) Ein Spaziergang durch die deutsche Musikgeschichte, angefangen von 1840 bis in die Aktualität, das erlebt das Publikum bei diesem abendfüllenden Programm. Von getragenen Liedern aus vergangener Zeit bis hin zu tanzbaren Songs aus Pop und Rock, immer mit einer Spur Witz und Nachdenklichkeit. Deutlich wird, wie die historischen Ereignisse in Deutschland auch ihren Einfluss auf die Musik hinterließen. Wiedererkennungswert garantiert! Einlass: 14 Uhr  ... mehr
 Im Begleitprogramm der Ausstellung „NEU, GROSS, GRÜN 100 Jahre Architekturmoderne im Berliner Südwesten“ zeigt der Fachbereich Kultur Steglitz-Zehlendorf am Sonntag, den 16. Februar 2020 im Titania-Palast den Stummfilm-Klassiker „Menschen am Sonntag“, der wie kaum ein anderer Film der Zeit das Lebensgefühl der 1920er Jahre in der neuen Metropole Berlin festhält. Der mit Laiendarstellern gedrehte Film über einen Sommersonntag im Leben von vier jungen Erwachsenen wurde zum Überraschungserfolg und zum Karrierestart für die späteren Hollywoodregisseu ... mehr
 Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann nimmt am Samstag, dem 8. Februar 2020, im Rahmen der Chorfesttage zum 500. NoonSong an zwei Konzerten in der Kirche Am Hohenzollernplatz, Nassauische Straße 66, 10717 Berlin, teil: 8. Februar 2020, 12.00 Uhr – NoonSong: Kölner Domchor & Sirventes Berlin 8. Februar 2020, 18.00 Uhr – Konzert: „Cantate Domino“ – Kölner Domchor Anlässlich seines Jubiläums hat der NoonSong e.V. an vier Wochenenden musikalische Gäste eingeladen, um unter anderem die ökumenischen Verbindunge ... mehr
 Samstag, 15. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Kulturstall SCHLOSS BRITZ Lieder und Arien – Gala Mit Werken von Giacomo Puccini, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Jules Massenet, Jacques Offenbach u.v.a. Martha O’Hara – Sopran Ivana Milek – Mezzosopran Enrique Ambrosio – Tenor Angela Maria Stoll – Klavier Alina Sarah Stoll – Moderation Der jährliche Opernabend im klangvollen Kulturstall ist bereits musikalische Tradition auf Schloss Britz. Auch in diesem Jahr führen Martha O’Hara - Sopran, Ivana Milek - Mezzosopran und der Tenor  ... mehr
 Die Leo-Borchard-Musikschule veranstaltet auch in diesem Jahr ein zweitägiges Gitarrenfest im Haus der Musik, in der Steglitzer Grabertstraße 4: Neben verschiedenen Workshops zu Themen wie „Acoustic Pop Guitar Popsongs auf der klassischen Gitarre“, „Gypsy Jazz Skalen, Rhythmus, Akkorde“ oder „Kubanische Musik und Rhythmen im Wandel der Zeit“ stehen Schülerkonzerte, Ensembleprobenphasen, eine Ausstellung zur E-Gitarre sowie ein Wettbewerb für klassische Gitarre auf dem Programm. Das Fest endet am 15. März um 17 Uhr mit einem Abschlusskonzert, bei ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE

© 2020 Berlin Nachttourist | Nachrichten aus Berlin & Umgebung - Immer die aktuellsten Szene News

 


Anzeige