NEWSTICKER
 Um Literatur aus Frankreich, Belgien, der Schweiz, Kanada, Westafrika und dem Maghreb geht es im französischen Lesekreis. Die Gruppe ist offen für alle, die sich auf Französisch unterhalten können. Lektüre: “Le village de l’Allemand” von Boualem Sansal Termin: Donnerstag, 13.12.18, um 18:00 Uhr Eintritt: frei; freiwilliger Kostenbeitrag Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf ... mehr
 Die Gärten der Welt laden am Samstag, dem 31. August 2019 traditionell zum Ende des Hochsommers zu “Viva la musica“ ein. Unter der Leitung von Markus L. Frank nimmt die Anhaltische Philharmonie die Gäste auf eine musikalische Reise mit: von Italien über Ägypten bis hin zum Mond. Zum Abschluss des Konzertabends leuchtet die spektakuläre Freilichtbühne in den Farben eines malerischen Höhenfeuerwerks. Über die Lust zu reisen, die Vorfreude darauf und die zu erwartenden Abenteuer erzählen Musikstücke unter anderem von Rossini, Lortzing, Strauß  ... mehr
 Ein Dichterleben zur Weihnachtszeit in Prosa, Gedichten, Briefen, und mit Liedern zum Zuhören oder Mitsingen. Der Bogen spannt sich von Fontanes weihnachtlichen Kindheitserinnerungen über Briefe an Emilie bis zum Heiligabend bei Effi Briest. Ein vorweihnachtliches Programm mit dem Kalliope-Team. Die drei Protagonisten Gisela M. Gulu - Journalistin, Autorin, Moderatorin -, Lusako Karonga - Schauspieler - und Armin Baptist - Pianist, Orchesterleiter, Komponist und Texter bilden eine lebendige Symbiose von Wort, Gesang und Musik. Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin, Tel.: (030) 76  ... mehr
 Das wohl bekannteste deutsche Weihnachtslied ist titelgebend für das Weihnachtsprogramm von Niniwe. Das Berliner Vokalensemble verspricht Vokalmusik auf allerhöchstem Niveau, dass mit seinen innovativen und kunstvollen Arrangements ungeahnte Klangwelten in der A Cappella Szene hörbar macht. Elemente aus Jazz, Klassik, Pop und Weltmusik verschmelzen in ihren Konzerten und CD-Einspielungen zu einem modernen, kraftvollen, zugleich sinnlichen Sound, der stets dem Authentischen nachspürt. Dabei beweist jede der vier Sängerinnen eine enorme Wandlungsfähigkeit. Neben traditionellen Weih ... mehr
 Bezirksbürgermeister Oliver Igel lädt herzlich zur Eröffnung der Fotoausstellung „Graffiti für die Nachhaltigkeit“ am Dienstag, dem 11. Dezember, um 16:00 Uhr in das Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin (Flurgalerie, 1. Etage) ein. Der Berliner Bezirk Treptow-Köpenick hat gemeinsam mit seiner serbischen Partnerstadt Subotica und der Stadt München das zweijährige Pilotprojekt “Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaft“ durchgeführt. In dem Projekt ging es darum, die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und die Agen ... mehr
 Die Veranstaltung „Köpenick, die Weihnachtsinsel“ 2018 findet zum siebten Mal auf der Köpenicker Schlossinsel statt. Inmitten des barocken Ensembles mit dem besonderen Flair des Schlossparks erwartet die Besucherinnen und Besucher der Weihnachtsinsel ein einzigartiges Ambiente. „Köpenick, die Weihnachtsinsel“ empfängt ihre Besucher vom 14.12. bis 16.12.2018. Bezirksbürgermeister Oliver Igel eröffnet „Köpenick, die Weihnachtsinsel“ am 14.12.2018 um 18:00 Uhr auf der Schlossinsel. Der traditionelle Stollenanschnitt zur Eröffnung soll  ... mehr
 Am Samstag, dem 22. Dezember 2018, ab 16:00 Uhr, beginnt das Konzert des „Ensemble Barocameri“ aus Israel. Damit ist auch in diesem Jahr die Krankenhauskirche im Wuhlgarten wieder ein Veranstaltungsort des bereits zum achten Mal in Berlin und Potsdam stattfindenden Louis-Lewandowski-Festivals für synagogale Musik, das diesmal unter dem Motto “Stern der Hoffnung – Israelische Chormusik” steht. Bereits zum siebten Mal darf die Krankenhauskirche im Wuhlgarten eines dieser besonderen Konzerte austragen. Das Ensemble besteht aus Musikern und Sängern aus ganz Israel. Es wir ... mehr
 Als Student in den Sechzigerjahren war Janus Emmeran einer der erfolgreichsten Fluchthelfer im geteilten Berlin (…) Mehr als vierzig Jahre später kehrt er zurück. Per Kontaktanzeige lernt er die fast 30 Jahre jüngere Colette kennen, Tochter eines linientreuen Hochschulprofessors in der DDR und Inhaberin eines kleinen Verlags. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Amour fou, die bald auch Janus’ bewegte Vergangenheit wieder lebendig werden lässt vom Tag des Mauerbaus am 13. August 1961 bis hin zum Aufbau des Netzes der Fluchthilfe in den Wochen und Monaten danach. Ungeachtet ... mehr
 Am Donnerstag, den 06.12.2018 um 19.30 Uhr stellt Christoph Peters seinen neuen Thriller im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek vor: Ein ungewöhnlicher Thriller in der Tradition eines Cormac McCarthy oder Quentin Tarantino, der das faszinierende Panorama einer bizarren japanischen Unterwelt beschreibt, die noch immer die Traditionen der Samurai-Zeit beschwört, auch wenn ihre goldene Zeit längst der Vergangenheit angehört. Früher verstand sie sich als eine ehrenwerte Gesellschaft. Heute ist japanische Yakuza zunehmend eine Organisation gewöhnlicher Krimineller, verwickel ... mehr
 Am Samstag, 1. Dezember, gastiert um 15 Uhr das Flötenduo Christine Rehle und Mariana Wittkowski mit einem weihnachtlichtlichen Konzertprogramm in der Bodo-Uhse-Bibliothek am Tierpark. Die beiden Musikerinnen nehmen dann die Besucher und Besucherinnen in der Erich-Kurz-Straße 9 mit auf eine Reise durch die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Seit einigen Jahren sind Chrisine Rehle und Mariana Wittkowski mit Liedern, Tänzen und anderen Stücken aus mehreren Jahrhunderten Musikgeschichte unterwegs. Ihre Programme würzen sie mit humorvollen Moderationen. Der Eintritt kostet 4, ermä ... mehr
 Die Bewohnerinnen und Bewohner des Planeten „Bibliothek Lankwitz“ laden alle Jedi-Ritter, Rebellen und Wookies zu einem bunten Nachmittag mit Überraschungen aus dem Star-Wars-Universum ein. Storm Trooper und Anhänger von Darth Vader sind auch herzlich willkommen! Ein galaktischer Spaß für ALLE zwischen 6 und 12 Jahren. Datum: Donnerstag, d. 13.12.2018, von 16:30 bis 18.00 Uhr Der Eintritt ist frei. Ort: Stadtteilbibliothek Lankwitz, Bruchwitzstraße 37, 12247 Berlin, Tel.: (030) 768 90 50 12  ... mehr
 04.12.2018, 19:00 Uhr Ein Liederabend mit Werken von Giacomo Meyerbeer, dargeboten von Andrea Chudak (Sopran) und Andreas Schulz (Klavier). 7 / 6 € Das Lied-Duo Chudak – Schulz lernte sich 2012 beim Festival Schloss Britz kennen. Durch ihre musikalische Zusammenarbeit entstand die Idee zu gemeinsamen Lied-Projekten. Den 150. Todestag Giacomo Meyerbeers 2014 nahmen die Musiker zum Anlass, sich intensiv dessen Liedschaffen zu widmen. Giacomo Meyerbeer war ein Berliner Komponist, zugleich Preußischer Generalmusikdirektor, der die großen Bühnen in Italien und Frankreich erobert ... mehr
 Ein Wunsch, den Martin seinem Großvater Franz nicht abschlagen kann: eine letzte große Reise unternehmen, nach Amerika, an die Orte, die Franz seit seiner Gefangenschaft 1944 nicht mehr gesehen hat. Unter der sengenden texanischen Sonne, zwischen den Ruinen der Barackenlager, durch die Begegnung mit den Zeugen der Vergangenheit, werden in dem alten Mann die Kriegsjahre und die Zeit danach wieder lebendig. Und endlich findet er Worte für das, was sein Leben damals für immer verändert hatte. Martin kommt seinem Großvater näher, und langsam beginnt er die Brüche zu begr ... mehr
 Die Eröffnung der Ausstellung findet am 29.11.2018 um 19 Uhr in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, statt. Begrüßung: Frank Mückisch, Stadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales und Dr. Brigitte Hausmann, Leiterin des Fachbereichs Kultur, Kuratorin der Ausstellung Einführung; Ludwig Seyfarth, Kunstwissenschaftler Performance: Sajan Mani - blueprint Zum Inhalt: Mit dieser Ausstellung setzt Moira Zoitl ihre Beschäftigung mit kulturellen Objekten und Verfahrensweisen fort. Wie wird und wurde mittels Kulturgütern in Europa Wi ... mehr
 Die Eröffnung der Ausstellung findet am 29.11.2018 um 19 Uhr in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, statt. Begrüßung: Frank Mückisch, Stadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales und Dr. Brigitte Hausmann, Leiterin des Fachbereichs Kultur, Kuratorin der Ausstellung Einführung; Ludwig Seyfarth, Kunstwissenschaftler Performance: Sajan Mani - blueprint Zum Inhalt: Mit dieser Ausstellung setzt Moira Zoitl ihre Beschäftigung mit kulturellen Objekten und Verfahrensweisen fort. Wie wird und wurde mittels Kulturgütern in Europa Wi ... mehr
 Lesung polnischer Schicksalsmärchen in deutscher und polnischer Sprache, dargeboten von Ewa Pawleta (für Kinder zwischen 5 - 9 Jahren). Termin: 23.11.2018, 17:30 Uhr Eintritt: frei Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin Veranstalter: Kinder-und Jugendabteilung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek Weitere Informationen: (030) 90299-2407   ... mehr
 Am 25.11.2018, um 18.00 Uhr, findet die Veranstaltung „Ali Baba und die 40 Räuber“ - für kleine und große Zuschauer ab 8 Jahren von Jens Momsen, Regie: Stefan Kleinert, im Gutshaus Steglitz (am Schlosspark Theater), Schloßstr. 48, 12165 Berlin, statt. Zum Inhalt: Ali Baba und Kasim sind Brüder. Der eine, Ali Baba, ein freigiebiger Mensch, der andere, Kasim, geizig und habgierig. Beide haben nach dem Tod ihres Vaters ein kleines Vermögen geerbt. Das reicht aber nicht für ein sorgenfreies Leben. Kasim heiratet Suleika, ein wohlhabendes Mädchen. Glückl ... mehr
 Ab Donnerstag, dem 22. November 2018 zeigt das Kino Kiste, 12627 Berlin, Heidenauer Straße 10, “Wuff”, die neue Komödie von Detlev Buck. Bis in die kleinsten Rollen prominent besetzt, ist diese nicht nur für Hundefreunde ein großer Spaß. Die mehr oder weniger unglücklichen besten Freundinnen Ella, Cecile, Lulu und Silke sind mit Männerproblemen geplagt. Doch durch ihre vierbeinigen Freunde wird ihr Leben gehörig auf den Kopf gestellt: Von ihrem Freund verlassen, adoptiert die erste einen Mischling, der ihren Alltag ordentlich durcheinander bringt. Die N ... mehr
ANZEIGE
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2018 Berlin Nachttourist | Nachrichten aus Berlin & Umgebung - Immer die aktuellsten Szene News

 


Anzeige