NEWSTICKER
 Die Ausstellung von Maix Mayer “Afronautic Tales” ist noch bis zum 11.08.2019 in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, jeweils Mo bis So von 10-18 Uhr, bei freiem Eintritt zu sehen. Kuratorin: Dr. Christine Nippe, Fachbereich Kultur Steglitz-Zehlendorf In Afronautic Tales sucht Maix Mayer nach kulturellen Widerstandmodellen gegen die zunehmende globale Homogenisierung eines eurozentrischen Afrikabildes. Bei der Filminstallation von Maix Mayer steht die hohe Kunst des Veejaying in einem Videokino in Dar es Salaam, Tansania, im Mittelpunkt. Die Veejays fungi ... mehr
 Am Sonnabend, 29. Juni 2019 findet von 14 bis 16 Uhr im Rahmen der Gruppenausstellung »Sitting Circles« eine Batik-Session mit der Künstlerin Ada Van Hoorebeke unter dem Titel »How to Make a Daisy Chain« in der Galerie Wedding statt. Es gibt drei Sitzungen à 20 Minuten: um 14 Uhr, 14.30 Uhr und 15 Uhr. Die Farben sind nicht auswaschbar, bitte entsprechende Kleidung anziehen. Es gibt keine Altersbegrenzung, Kinder können gerne in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Treffpunkt ist die Galerie Wedding. Die Veranstaltung ist entgeltfrei. Keine Anmeldung erforderlic ... mehr
 Am Freitag, 28. Juni 2019 eröffnet um 17 Uhr die Sommerausstellung »Hantieren und Fingieren (in Farbe #6)« von Elisabeth Sonneck in der galerie weisser elefant. Der von Elisabeth Sonneck häufig verwendete Titel »In Farbe« bezeichnet den Fokus ihrer Installationen: Farbe existiert nie autonom, sondern entsteht interaktiv, durch die wechselseitige Beziehung mit ihrer farbigen Umgebung. Eine weit über Malerei hinaus reichende Thematik, deren Prinzip entsprechend sie ihre Arbeiten im Atelier und temporär vor Ort entwickelt. Ihre Farb-Installationen wurden in zahlreich ... mehr
Genießen Sie ein abwechslungsreiches Musik-Potpourri während des Sommerkonzertes. Seien Sie gespannt, wie vielfältig eine Mundharmonika klingen kann. Ort: Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, 14163 Berlin Tel.: (030) 814 999 53 Termin: Di, 02.07.2019 Einlass: 14:00 Uhr Beginn: 15:00 Uhr Kosten: 4,00 €, zzgl. Kaffeegedeck 2,50 € (bei Bedarf) Weitere Getränke werden gegen Entgelt für Sie bereitgehalten. Anmeldung im Hertha-Müller-Haus.   ... mehr
  Zeit: Freitag, den 2. Juli 2019 um 19 Uhr Ort: Kulturring in Berlin e. V., Kulturbund Treptow, Ernststraße 14 - 16, 12437 Berlin Eintritt: 7,00/ 6,00 € Die Größe der Bühne ist den drei Ausnahmeswingern Hank Willis, Colt Knarre und Couchy Couch egal. Ihre Show findet auf dem Sofa statt. Eng sitzen sie mit Geige, Gitarre und Kontrabass und lassen das Publikum an ihrer Nähe teilhaben. In der Mitte Couchy Couch mit ihrer unvergleichlichen Stimme. Fast vergessene Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und eigene Songs schießen frech bis  ... mehr
 36 Grad – und es wird noch heißer… In Berlin sollen die Temperaturen diese Woche fast bis zur 40-Grad-Marke klettern. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat dafür für alle Bürger*innen eine interaktive Karte erstellt, auf der alle erfrischenden Orte im Bezirk zu finden sind: Brunnen, Planschen, Spielplätze mit Wasserpumpe und Trinkwasserbrunnen. Die Karte ist unter https://www.gis-broker.de/agilishost/?scenario=fk_wam abrufbar. Die verwendeten Informationen sind Open Data. „Bei diesen Temperaturen müssen wir alle darauf achten, genug zu trinken. An den  ... mehr
 Vom 6. Juli bis 30. August 2019 ist in der Pyramide die Ausstellung RAUM WELTEN zu sehen. Die Eröffnung findet am Sonnabend, den 6. Juli 2019, um 18:00 Uhr, statt. Frank Brückner (Jg. 1953) beschäftigt sich seit 1999 mit der Mikrofotografie von kristallinen Substanzen, wie Vitaminen, Salz, Zitronensäure unter a.nderem. Aber auch Kaffeeschaum, Schlieren, Suspensionen sind seine Motive. Er benutzt ein Durchlichtmikroskop, analoge und digitale Kameras, um in die Welt des Mikrokosmos einzudringen. Die Farbigkeit und Räumlichkeit ist durch die Mikrostrukturen der Objekte gegeben, sie is ... mehr
 Der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Arne Herz lädt ein zum 211. Kiezspaziergang am Samstag, dem 13. Juli 2019, um 14 Uhr. Treffpunkt ist am S-Bahnhof Messe Süd, südlicher Ausgang (S3, S5, S9, Bus 349). Stellv. Bezirksbürgermeister Arne Herz: Es geht durch die Waldschulallee vorbei am Mommsenstadion, der Heinz-Galinksi-Schule und Wald-Grund - und Oberschule. Es wird ein längerer Weg durch den Wald, dann die Teufelsseechaussee am Teufelsberg entlang zum Ökowerk, wo wir von der Geschäftsführerin Frau Dr. Kehl, empfangen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Te ... mehr
 Ihr Leben hatte begonnen wie ein Roman. Sie war nicht im Haus ihrer Eltern, überhaupt in keinem Haus, sondern im brasilianischen Urwald geboren worden. Julia da Silva-Bruhns (1851-1923) wuchs auf einer Zuckerrohrplantage bei Rio de Janeiro auf. Mit achtzehn heiratete sie den Konsul Johann Thomas Heinrich Mann in Lübeck. In der Hansestadt war sie eine aparte Schönheit mit exotischem Flair. Sie spielte ausgezeichnet Klavier, sang sehr gut, malte, schrieb Gedichte und Erzählungen sie war es, die ein poetisches, musisch-exotisches Element in die nüchterne Lübecker Kaufmannsfamilie ei ... mehr
 Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien startet in den Kinder- und Jugendabteilungen der Bibliotheksstandorte wieder die beliebte und bekannte Sommerferienleseaktion, der Sommerleseclub, für alle Leserinnen und Leser und Leseteams. Zusätzlich zu den über 500 SLC-Büchern wird es auch zwei exklusive Veranstaltungen in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek geben: Am* 10.07.2019* lädt unsere hauseigene Buchbinderin zum Kreativ-Workshop ein. Alle Sommerleseclub-Mitglieder ab 9 Jahren haben an diesem Nachmittag ab 15 Uhr die Chance unter fachkundiger Anleitung ihr ganz persönliches Notizheft  ... mehr
 Die Ausstellung von Maix Mayer “Afronautic Tales” wird am 20.06.2019, um 19.00 Uhr, in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, eröffnet und ist dann dort bis zum 11.08.2019 jeweils Mo bis So von 10-18 Uhr, bei freiem Eintritt zu sehen. Kuratorin: Dr. Christine Nippe, Fachbereich Kultur Steglitz-Zehlendorf In Afronautic Tales sucht Maix Mayer nach kulturellen Widerstandmodellen gegen die zunehmende globale Homogenisierung eines eurozentrischen Afrikabildes. Bei der Filminstallation von Maix Mayer steht die hohe Kunst des Veejaying in einem Videokino in Dar ... mehr
 Vom 6. Juni 2019 bis zum 16. Juli 2019 ist die Fotoausstellung Zeit.Für.Wandel in der Galerie des Restaurants Rio Grande am May-Ayim-Ufer zu sehen. Die Texte und Fotografien führen die Betrachter*innen durch die Themenbereiche Landwirtschaft und Ernährungssicherung in Nicaragua und stellen die heute schon spürbaren Auswirkungen des Klimawandels exemplarisch dar. Zudem thematisieren sie die Projekte der Verwaltungen und der Zivilgesellschaft zur Bekämpfung der Klimakatastrophe. Das Bildmaterial wurde vom nicaraguanischen Fotografen Oswaldo Rivas produziert. Er ist Teil des Fotogra ... mehr
 SCHLOSS BRITZ präsentiert am Samstag, 22. Juni 2019 und am Samstag, 29. Juni 2019, jeweils um 19.00 Uhr auf der Freilichtbühne (bei Regenwetter im Kulturstall) Songs von den Rolling Stones, Beatles, Eric Burdon, Otis Redding, Kinks, Monkeys, Manfred Mann, Udo Lindenberg, Elvis Presley u.a. Ulli Zelle – Gesang, Manfred Opitz – Keyboard, Michael Westphal – Bass, Johannes Gebauer – Drums, Harald Findeisen – Gitarre Dank der großen Publikumsnachfrage werden Ulli Zelle und seine Band das Schloss im Juni gleich zweimal rocken. Bekannt aus der Berliner Abendschau si ... mehr
 „Die sechs Leben der Mascha Kaléko“ – eine literarisch-musikalische Lesung mit Klezmer Musik ist eine interessante Mischung aus ihren Gedichten, Tagebuchnotizen, Berichten und Kommentaren ihrer Freunde und Lebensbegleiter. Die Musik ergänzt stimmungsvoll die Inhalte, sodass sich das Programm wie ein roter Faden anschaulich durch das bewegte Leben dieser interessanten Autorin zieht. Mascha Kaléko erlebte als Jüdin in der Zeit des deutschen Nationalsozialismus Verfolgung, Verbot ihrer Schriften, Emigration in verschiedenen Ländern, Familienglück und Verluste,  ... mehr
 Am Montag, 24. Juni 2019 um 19.00 Uhr ist Frau zu Kappenstein gemeinsam mit dem Gitarristen Matthias Wiesenhütter zu Gast in der Anton-Saefkow-Bibliothek in Berlin-Lichtenberg. Die Gäste erwartet ein literarisch-musikalisches Kabarett vom Feinsten. Die Autorin veröffentlicht Notizen aus der Hauptstadt. Ganz gleich, ob es um die große Politik oder um Kuriositäten des Alltags handelt. Hauptsache es ist nicht langweilig. Frau zu Kappenstein ist ein Import aus dem Kohlenpott. Sie wollte nach Berlin, ist aber in Spandau gelandet. Seitdem kommt es zu ungeahnten Begegnungen. Bei einem dies ... mehr
1234
ANZEIGE

© 2019 Berlin Nachttourist | Nachrichten aus Berlin & Umgebung - Immer die aktuellsten Szene News

 


Anzeige