BERLIN

Berlin ist immer eine Reise wert

Bis zum Ende des Dritten Reiches, welches durch den verlorenen Zweiten Weltkrieg besiegelt wurde, war Berlin schon Hauptstadt von Deutschland. Als zum Ende des Zweiten Weltkriegs die Stadt geteilt wurde, verlor Berlin den Status der Landeshauptstadt. Erst im Jahre 1999 wurde Berlin wieder Bundeshauptstadt. Die Stadt an der Havel hat in etwa 3,44 Millionen Einwohner. Seit dem Fall der Mauer ist die Stadt wiedervereinigt. Das Brandenburger Tor, das seit der Teilung nicht mehr durchquert werden konnte, gilt heute wieder als Wahrzeichen der Stadt. Eine große Bedeutung kommt in Berlin auch dem zoologischen Garten zu. Ebenfalls sehenswert in Berlin ist das Bundeskanzleramt. Berlin hat viele prominente Kinder und viele ebenso bekannte Persönlichkeiten hervorgebracht. Weltbekannt dürfte wohl Willy Brandt sein, der von 1913-1992 lebte. Ebenfalls sehr bekannt und schon historisch bedeutend war der Berliner Dramatiker Heinrich von Kleist. Aber Berlin hat auch lebende prominente Persönlichkeiten. Weit über die Grenzen Berlins hinaus ist der Schauspieler Götz George, der mit zahlreichen Filmen und Fernsehserien berühmt wurde.

 

 

Stadtteile von Berlin:

 

KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITEREMPFEHLEN
ANZEIGE
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige