LIFESTYLE

Die besten Faschingspartys in Berlin

Die besten Faschingspartys in Berlin

Die wohl größte Faschingsveranstaltung in Berlin ist der Kinderkarneval mit farbenprächtigem Umzug. Doch auch die Erwachsenen kommen in der fünften Jahreszeit in der Hauptstadt voll auf ihre Kosten. Mit allen Schikanen zünftig gefeiert wird in vielen angesagten Locations und trendigen Klubs, in Diskotheken und sicher auch bis zum frühen Morgen auf manch prächtiger Chaussee. Berlin wird einmal mehr zur Partymeile. Der Parade lustiger Kostüme folgen ausschweifende Feierlichkeiten – Die Hauptstadt versteht es halt, mal Fünf gerade sein zu lassen.

Für jeden Geschmack etwas
 
Nixen, Elfen und Piraten treffen sich im Köpenicker FEZ zur Polonaise unter dem Süßigkeitenregen. In der Astro-Bar spielen die Silk Pyjamas auf, im Cake Club herrscht Beatbetrieb. Retro aus den 1980ern wird im Cassiopeia zu hören sein, Clärchens Ballhaus bittet zur Tango-Party. Housemusik und Hip Hop lassen das Cookies erzittern, Jazzmusik und Swing erklingt in der Duftbar in Mitte. Beat und Funk, aufgelegt von Frau Huber, erfüllt die Fire Bar, im grünen Salon der Volksbühne tritt Salsalòn auf.

Großer Touristenandrang – Frühzeitig Unterkunft organisieren

Zahlreiche Touristen kommen in die Hauptstadt, um hier Fasching zu feiern. Weil die meisten aber gern feucht-fröhlich feiern und nicht mehr nach Hause fahren wollen, lohnt es sich, schon für die Übernachtung vorzusorgen. Wer nicht bei Freunden unterkommt, sollte sich frühzeitig um ein Bett in einem Hotel, Hostel oder einer Pension kümmern. Aber zum Glück gibt es unzählige Möglichkeiten zum Übernachten in der Übernachten in der Party-Metropole Berlin.

Neue Karnevalshochburg?

Berlin ist auf dem besten Weg, sich neben Mainz und Köln zur neuen Karnevalshochburg zu entwickeln. Straßenumzüge haben hier Tradition seit dem 15. Jahrhundert, und auch 2013 wird wieder mit einem Millionenandrang gerechnet. Schon acht Tage vor dem Rosenmontag (11. Februar) versammeln sich die Schaulustigen zum Feiern und Staunen. Der Berliner Zug hat sich neben dem Christopher Street Day und dem Karneval der Kulturen seinen festen Platz im Hauptstadtgeschehen der festlichen Aktivitäten erobert. Schon 1989 haben hier sich die Karnevalsgesellschaften in Ost und West verbündet.    

(Bildquelle: Volker Urban / Wikipedia by CC 2.0)

KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Bewusster Leben – minimalistischer Lebensstil als neuer Trend und Lifestyle
In Deutschland hat sich eine neue Bewegung etabliert – immer Menschen bevorzugen einen minimalistischen Lebensstil und sprechen sich frei vom Überfluss der Konsumgüter. Die meisten Haushalte platzen von Dingen und Geräten, die vor Jahren viel Geld gekostet haben und nun übe ...mehr
Berlin wird zur Fahrradstadt – immer mehr Berliner setzen sich aufs Fahrrad
Mittlerweile setzen sich rund 500.000 Berliner tagtäglich auf ihr Fahrrad, um zur Arbeit, Universität oder Schule zu kommen. Das Verkehrsaufkommen in Berlin wächst und wächst, so dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden auf das Fahrrad zu setzen. Nun wird Berlin ganz ...mehr
Fotodrucker richtig nutzen: Tipps für hohe Bildqualität
Die heutige Technik macht die Bestellung von Fotos unnötig: Ein Fotodrucker übernimmt den Druckauftrag und produziert Bilder nicht nur „just in time“, sondern auch in ausgezeichneter Qualität. Hier ein kleiner Überblick, welche Eigenschaften ein moderner Fotodrucker e ...mehr
Christian de la Motte: Eine Zaubershow der besonderen Art
Die deutsche Hauptstadt hat mehr zu bieten als zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine hochwertige Gastronomie und einen grünen Gürtel. Hier spielen auch die Bildung, die Kultur und die Unterhaltung eine wichtige Rolle. In der Metropole leben und arbeiten zahlreiche interessante Küns ...mehr
Der Aufstieg der E-Zigarette
Das Image des Rauchers hat sich verändert in den letzten Jahren. Nicht mehr der einsame Cowboy am Lagerfeuer gilt als cool, sondern der gesundheitsbewusste Hipster. Und plötzlich gelten E-Zigaretten als schick. Eine Zwischenbilanz. Es gibt viele gute Gründe, die Finger von Glim ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 E I N L A D U N G zur 15. Lesung BERLINER GESICHTER aus „HALLERVORDEN. Ein Komiker macht ernst“ (Hoffmann und Campe Verlag Hamburg, 2017) mit dem Autor Tim Pröse Ort: Gutshaus Steglitz (am Schlosspark Theater), Schloßs ... mehr
 Die Leo-Borchard-Musikschule veranstaltet auch in diesem Jahr einen musikschulinternen Wettbewerb, für den sich 57 Schülerinnen und Schüler der Instrumentengruppen Blasinstrumente, Klavier, Streichinstrumente und Harfe angemel ... mehr
 In der Zeit von Montag, den 26. November 2018 bis Donnerstag, den 20. Dezember 2018, werden in der Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, wieder Bücher für Groß und Klein, Mang ... mehr
 Am Mittwoch, dem 14. November 2018, ab 18:00 Uhr, beweist Martin Krist mit einer ausgewählten Lesung aus seinen beiden Krimis den Zuhörerinnen und Zuhörern in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstr. 17 B, 12689 Berlin, ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige