BERLIN

Berlin Marzahn - Hellersdorf

Berlin Marzahn - Hellersdorf gilt als sogenannte Betonwüste mit ihren zahlreichen Plattenbauwohnungen. Allerdings werden Sie auch in diesem Stadtgebiet einige schöne Ecken finden wie den Erholungspark "Gärten der Welt" der auf 21 ha eine einzigartige chinesische, orientalische, japanische, balinesische und koreanische Gartenbaukunst beherbergt. An den Erholungspark grenzt das Naturreservat Wuhletal. Alle Wanderfreunde finden hier ein Eldorado an wundschönen gut ausgeschilderten Wanderwegen mit Nist- und Futterplätzen für die heimische Tierwelt und Aussichtsplattformen.

Das Wahrzeichen von Berlin Marzahn - Hellersdorf ist die Marzahner Bockwindmühle. Die voll funktionstüchtige Mühle in der jeden Tag über 1.000 kg Weizen und Roggen zu Mehl verarbeitet wird das in dem Marzahner Mühlenbrot verbacken wird ist in jedem Fall einen Besuch wert. Der Bezirk verfügt heute über Berlins größtes zusammenhängendes Gewerbegebiet in dem Sie zahlreiche Restaurants, Cafés und Boutiquen aber auch den Cineplex und eine Shoppingmall finden. Nicht zu vergessen das Schloss Biesdorf mit seinem wunderschönen Schlosspark.


Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Alice-Salomon-Platz 3
12627 Berlin

Sehenswürdigkeiten:
Größte Uhr Europas
Angerdorf Alt – Marzahn

Erholungspark Gärten der Welt in Marzahn:

Chinesische Garten - Japanische Garten - Balinesische Garten - Orientalische Garten  - Koreanischer Garten - Renaissance Garten - Englische Garten

LOCATION
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE STADTTEILE
WEITEREMPFEHLEN
ANZEIGE
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige