http://www.inside.berlin/
VERANSTALTUNGEN HEUTE
NEWSTICKER
Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte lädt in Vertretung für Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann ein zum 178. Kiezspaziergang am Samstag, dem 08.10.2016, ab 14.00 Uhr. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Westend, auf der nördlichen Seite des Spandauer Damms (Busse M 45, S-Bahn S41, S42 und S46). Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte: Der Spaziergang beginnt an der Gipsformerei der ... mehr
Mit der Berliner Kulturwissenschaftlerin Bettina Gries Schinkel, Persius und Nicolai sind nur einige von vielen Namen, die den Weg des rheinländischen Gartenarchitekten und Landschaftsgestalters Peter Joseph Lenné kreuzten. Welche Verbindung sie zu ihm hatten und in welchem Maße Lenné „Kind seiner Zeit“ war, stellt Bettina Gries in ihrem Vortrag „Jenseits der ... mehr
Valentine Buttard lädt zu einem Entdeckungsabend ein. Sie bringt den Gästen die musikalische Welt des französischen Komponisten Philippe Hersant nahe und ihre Verbindungen zur Musik von Janácek und Debussy. Licht und Schatten, Tiefe und Leichtigkeit, Musik des Impressionismus und der Gegenwart. Valentine Buttard, geboren 1986 in Belfort/Frankreich, erhielt ihre Klavierausbildung ... mehr
Am Freitag, dem 7. Oktober, geht es um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek mit dem Duo Orpheo auf eine musikalische Reise von Prag über Wien nach Budapest. Das Duo - Antoine Saad (Violine) und Susanne Kowal (Klavier) - tritt seit 1990 auf und begeistert mit einem breit gefächerten Repertoire. Antoine Saad gab bereits mit 12 Jahren Konzerte und war später lange Jahre Erster Geiger beim ... mehr
Am Mittwoch, den 12. Oktober 2016, um 18:00 Uhr, beginnt der Vortrag von Lutz Heuer, Historiker, der sich einen Bayern in Biesdorf widmet. Martin Flörchinger (1909 – 2004) besuchte von 1929 bis 1932 die Schauspielschule Leipzig. Nach verschiedenen Theaterengagements in Deutschland holte ihn Wolfgang Langhoff 1953 an das Deutsche Theater in Berlin, ab 1956 spielte er am Berliner Ensemble. ... mehr
BELIEBT
Brunch & Frühstück
WEITEREMPFEHLEN
ANZEIGE
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2016 Berlin Nachttourist | Berlin Veranstaltungen & Party - Partybilder Nachttourist

 

Ihr seid neu in Berlin? Ihr habt Langeweile?


Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik und überhaupt die größte Metropole des Landes, sondern die deutsche Hauptstadt heißt auch bei Veranstaltungen Berlin. Hier pulsiert das Leben Tag und Nacht. Wenn Veranstaltungen Berlin zusätzlich attraktiv machen, liegt das an den unvergleichlich vielen Veranstaltungsstätten und Clubs. Dazu kommen Mega-Konzerte, internationale Stars und Festivals. Viele Touristen wählen als Reiseziel nur wegen dieser Veranstaltungen Berlin. Jedes Wochenende steht mindestens ein Höhepunkt an, oft auch unter der Woche. Große Agenturen wählen gern für ihre Veranstaltungen Berlin, weil sie hier ein begeisterungsfähiges Publikum finden.


Denn auch die Party Berlin steht hoch im Kurs. Nirgendwo sonst kannst du so spezielle Partys besuchen oder von einer zur anderen ziehen. Party Berlin ist schon ein eigener Begriff. Er gilt aber nicht nur für die jüngeren Altersgruppen. Der jährliche Höhepunkt ist, wenn die allgemeine Party Berlin an seiner zentralen Stelle erfasst: die Silvesterfeier am Brandenburger Tor. Der Platz ist ein Symbol. Auch zum Tag der deutschen Einheit sehen die bundesweiten Veranstaltungen Berlin als Zentrum, genau an diesem Ort. Hier werden nicht nur große Reden gehalten, sondern hier wird auch ausgelassen gefeiert. Diese Art Party Berlin entstand, als die Mauer fiel und die Menschen vor Freude im Freien feierten und tanzten.


Durch die zweigeteilte Geschichte der Stadt gibt es viele staatliche Kultureinrichtungen doppelt. Für Touristen, die wegen klassischer Veranstaltungen Berlin einen Besuch abstatten, gibt es so ebenfalls viel mehr Möglichkeiten als anderswo. Oper, Konzert, Ballett, aber auch Museen und Ausstellungen von internationalem Renommee sind ein Markenzeichen der Stadt. Zudem kann man neben den Veranstaltungen Berlin noch in seinem einmaligen Flair kennen lernen.


Das spielt für junge Leute, die wegen einer Party Berlin besuchen, eine noch größere Rolle. Hier stehen jedoch nicht die klassizistischen Baudenkmale, sondern die Trendbezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg im Vordergrund. Party Berlin heißt, ständig irgendwo interessante Menschen und skurrile Typen zu treffen. Du bist nicht auf einen Club festgelegt, sondern kannst die ganze Nacht weiter ziehen. Party Berlin gibt es faktisch in jeder Szene-Kneipe. Man kann es aber auch nobler, greller oder ganz cool haben - Dutzende Clubs mit guten Namen, bekannten DJs oder absoluter Lichtshow ziehen Nacht für Nacht Tausende Besucher an.


Die Party Berlin nimmt faktisch kein Ende. Es gibt Großraumdiskotheken, in denen man tagelang unterwegs sein kann, und die Insider-Events, die blitzartig auftauchen und beim nächsten Mal ganz woanders stattfinden - natürlich ohne konkreten Termin. Wer in den Szene-Bezirken unterwegs ist, kann zuweilen ungewöhnliche Wege gehen. Die Party Berlin findet auch an bestimmten Plätzen statt. Hier trifft man sich zufällig, geht mit dieser oder jener Gruppe mit, lernt andere Leute kennen, ändert den Plan und kommt doch ganz woanders heraus, als man dachte. Party Berlin ist eben auch ein großes Maß Überraschung.


Für Veranstaltungen Berlin besuchen lohnt sich also immer und für jeden. Hier ist man auch sehr innovativ. Es gibt viele Beispiele, wo Veranstaltungen Berlin auf völlig neue Art und Weise präsentieren. Im Gegenzug greift man sich aber auch schon gern einmal für Veranstaltungen Berlin als Thema und zerpflückt es nach Strich und Faden.



Stadtteile von Berlin:

 



Anzeige